Was sind Beacons und wie sie Ihnen im e-Commerce helfen können

Demo jetzt anfordern

Sicher haben Sie schon mal etwas über Beacons gehört. Diese kleinen Geräte, die mit Hilfe von Näherungstechnologie funktionieren, sind in Einkaufsläden installiert, und sollen dem Kunden ein besseres Kauferlebnis bieten. Durch Bluetooth wird der genaue Standort des Kunden festgelegt, um ihm passende Benachrichtigungen und Hinweise zu Sonderangeboten aufs Mobiltelefon zu schicken.

Für einen Retailer bieten die Beacons viele Möglichkeiten, da sie eine persönlichere Kommunikation mit dem Kunden erlauben. Auβerdem führen sie zu einer engeren Verbundenheit mit dem Kunden, sowohl im klassischen Einkaufsladen, als auch im e-Commerce. Und die Benachrichtigungen bekommen zu können, muss die Ortung im Mobiltelefon des Kunden aktiviert sein.

Die Einführung dieser innovativen Geräte wird so langsam in einigen Einkaufsläden in Spanien zur Realität, obwohl dies für Viele noch ein Teil der Zukunft ist. Bei der letzten eShow-Messe in Barcelona wurden sie im Einkaufsladen der Zukunft“ gezeigt, bei dem auch Minderest vertreten war. Die Beacons werden auch wieder im „Laden der Zukunft“ der OMExpo anwesend sein, einem wichtigen Ereignis der digitalen Branche, das am 26-27. April in Madrid stattfinden wird. Möchten Sie gerne wissen, welche Vorteile diese Beacons für Ihren e-Commerce haben können?

1. Nur das Wichtigste anbieten. Diese Technologie ist sehr hilfreich, um dem Kunden nur das anzubieten, was ihn am meisten interessiert. Die Zeiten von Rabattgutscheinen sind vorbei, bei denen nicht beachtet wird, ob diese überhaupt relevant sein können für den Kunden. Die Beacons können auch als Preis-Tracker benutzt werden, weil in Erfahrung gebracht wird, was am meisten gekauft wird, und die Sonderaktionen auch nach den Preisen der Konkurrenz ausgerichtet werden können.

2. Engagement mit dem Kunden hervorrufen. Beacons stellen umfangreiche Informationen in Bezug auf die Verhaltensweise der „erfassten“ Benutzer zur Verfügung, um diesen passende Angebote machen zu können, die tatsächlich von Interesse für sie sind, und damit Engagement erzeugen. Mit dieser Technologie können Erfahrungsberichte erstellt werden, die zeigen, welche von den Beacons geschickten Kampagnen und Benachrichtigungen am besten funktioniert haben, am meisten angesehen wurden, und letztendlich auch zu einem Einkauf geführt haben.

3. Eine detaillierte Datenbank erstellen. Die Datenerfassung durch Beacons ermöglicht die Erstellung einer segmentierten Datenbank, mit der genau festgestellt werden kann, wer Ihre Kunden sind. Dies können und sollten Sie zu Ihren Gunsten nutzen.

4. Einfachere Kundenbindung. Wenn ein Verbraucher nur Benachrichtigungen von Angeboten erhält, die ihn wirklich interessieren, ist es einfacher ihn zu binden, und zu weiteren Käufen zu motivieren. Ein Programm mit Treuepunkten könnte zum Beispiel eine gute Methode sein, um die neuen Benutzer von Beacons an die Verwendung  dieser Technologie zu gewöhnen.

5. Von sozialen Netzwerken profitieren. Beacons können in vielen Social Media integriert werden, und auch in Kampagnen, die die Teilnahme des Benutzers online mit Sonderangeboten in den herkömmlichen Einkaufsläden kombinieren. Benutzer verbringen viel Zeit in diesen Netzwerken, daher sind diese eine wichtige Informationsquelle für e-Commerce.

6. Der Konkurrenz einen Schritt voraus sein. Beacons sind innovative Geräte, die für einen e-Commerce sehr nützlich sein können, wenn sie richtig benutzt werden. Mit dieser Technologie kann man sich dem Kunden nähern, und verkleinert den Abstand zwischen dem herkömmlichen Einkaufsladen und dem e-Commerce. Es ist auch möglich, damit die Preise der Konkurrenz zu beobachten, und genau zu wissen, was sie anbietet, und ob sie die Technologie auch benutzt. Vielleicht tun dies die Wettbewerber nämlich noch nicht!

Demo jetzt anfordern

Führende Wettbewerber-Monitoring-Software für Handel und Hersteller