Die Anekdote bezüglich des Namens von Amazon ist recht bekannt: Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, wollte seinem Projekt einen Namen geben, der dessen Ausmaβ widerspiegelt. Daher entschloss er sich für Amazon, den gröβten Fluss der Welt, von dem auch der nächste in der Rangfolge weit entfernt ist. Heute möchten wir die Grösse von Amazon in den verschiedenen Ländern untersuchen, in denen dieser Anbieter präsent ist, um zu sehen, wo das Sortiment am gröβten ist.

Um diese Untersuchung durchzuführen, haben wir die Gesamtzahlen der verkauften Produkte erhalten, die Amazon in den 14 verschiedenen Ländern anbietet. Es muss sich nicht um unterschiedliche Artikel handeln, da viele mehrfach vorhanden sind, aber dadurch kann das sichtbare Sortiment in Erfahrung gebracht werden. Hier muss angemerkt werden, dass sich die Informationen auf den 26 April 2017 beziehen, da das Angebot von Amazon ständig in Bewegung ist, und sich daher verändert. Hier die Rangliste der Amazon-Länder, je nach Anzahl der angebotenen Artikel:

  1. Amazon US       371.371.285
  2. Amazon UK        298.956.307
  3. Amazon DE        288.109.944
  4. Amazon FR        244.012.127
  5. Amazon JP         201.634.759
  6. Amazon ES        198.881.585
  7. Amazon IT          191.408.902
  8. Amazon CA        142.657.245
  9. Amazon IN          141.939.124
  10. Amazon MX          81.281.745
  11. Amazon BR          32.830.395
  12. Amazon CN          17.411.870
  13. Amazon AU            5.702.087
  14. Amazon NL            5.548.683

 

Wie erwartet liegen die USA, das Ursprungsland von Amazon, an erster Stelle, gefolgt von Groβbritannien und Deutschland.  Die Gröβe des Landes scheint nicht nicht im Widerspruch    zur Gröβe von Amazon zu stehen, obwohl das Sortiment in China „nur“ 17 Millionen zählt. Auf welche Märkte scheint Amazon also am meisten zu setzen? Wenn wir die Reihenfolge nun nach Kontinenten anordnen, erhalten wir  folgendes Ergebnis:

  1. Europa        1.226.917.548
  2. Amerika          628.140.670
  3. Asien               360.985.753
  4. Ozeanien            5.702.087

Obwohl die USA das Land mit den meisten Artikeln ist, gibt es in Europa insgesamt fast das doppelte Angebot. Dies weist auf die Wichtigkeit des alten Kontinentes für den Giganten des e-Commerce hin.

Um die Untersuchung abzuschlieβen, betrachten wir die Gesamtzahl der angebotenen Artikel, die über 2,2 Milliarden beträgt, eine schwindelerregende Zahl, die nur im Online-Bereich zu erreichen ist.

Demo jetzt anfordern

Führende Wettbewerber-Monitoring-Software für Handel und Hersteller