Die drei Schlüssel zum E-Commerce könnte man so zusammengefassen: Preis, Preis und Preis. Es mag übertrieben erscheinen, aber die Bedeutung des Preises beim Online-Verkauf ist entscheidend. Und obwohl es wahr ist, dass die Nutzererfahrung immer wichtiger wird, ist das Online-Shopping für Nutzer der Vergleich der Online-Wettbewerbspreise.

In wenigen Sekunden durchsuchen, überprüfen, vergleichen die Benutzer mit einem Klick und stellen Produkte gegenüber. Ihr Online-Shop kann einen noch so gut konstruierten Vorschlag machen, eine andere Erfahrung vorschlagen oder über interessante Produkte verfügen; wenn Ihre Preise nicht angemessen sind, können Sie die Verkaufschance mit einem Klick verlieren; dies oft ohne den Verlust überhaupt zu bemerken.

Was ist Preisüberwachung?

Die Fähigkeit, Preise anzupassen bedeutet nicht die Fähigkeit sie zu reduzieren; vielmehr die beste Verfahrensweise zu verstehen, wie man Preise in einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld wie die des E-Commerce verwaltet.

Haben die Preise die entscheidende Rolle übernommen, benötigt man Preis- Intelligence, Wettbewerbs- Intelligence, eine Strategie zur Überwachung der internen und externen Variablen die den Preis beeinflussen, um Entscheidungen zur Umsatzsteigerung treffen zu können.

Eine esentielle Komponente der Preisüberwachung bildet die interne Analyse. Interne Verkaufsdaten, neben anderen die Produktrotation, historische Trends, Auswirkungen von Werbeaktionen oder der Markenwert, müssen untersucht werden.

Die Gleichung der Preisüberwachung wird durch die externe Analyse vervollständigt: diese Überwachung umfasst die Analyse der Wettbewerberpreise, eine detaillierte Nachverfolgung der Produkte und Aktionen der Wettbewerber. Interne und externe Komponente vereint bieten ein vollständiges Szenario, um fundierte Entscheidungen über den Preis zu treffen.

Warum den Wettbewerb überwachen?

Der Schlüssel zur Überwachung der Wettbewerberpreise liegt darin, ihre Strategie zu verstehen und ihren Aktionen zuvorzukommen. In diesem Sinne liefert das Monitoring wertvolle Informationen mit drei Variablen: Preise, Produkte und Werbeaktionen.

Jede Online-Preisänderung des Wettbewerbs kann mit den entsprechenden Über-wachungsinstrumenten identifiziert werden. Dies ermöglicht, Bewegungen und  Preisstrategie zu erkennen und dementsprechend zu reagieren, um wettbewerbsfähige Preise aufrechtzuerhalten.

Werden durch die Wettbewerbsüberwachung Preisänderungen festgestellt, bedeutet das nicht, dass die Preisänderung der Konkurrenz langfristig ist. Es können Rabatte für den Start eines neuen Produktes, spezielle Nachlässe oder andere temporäre Werbeaktivitäten sein. Die Überwachung der Wettbewerber hilft dabei, deren Kampagnen und Aktionen besser zu verstehen.

Wie man Preisüberwachung durchführt

Ohne Technologie wäre diese Preisüberwachung nicht möglich. Um eine Strategie umzusetzen die zu greifbaren Ergebnissen führt ist die richtigen Auswahl des Tools und des Anbieters unerlässlich. Neben den Tools für die Preis-Intelligence muss ein E-Commerce Betreiber noch drei weitere Aspekte berücksichtigen: direkte Wettbewerber, adäquate Produkte und eine analytische Denkweise.

Für eine Überwachungsstrategie ist es unerlässlich, die wichtigsten Mitbewerber zu definieren. Es wäre nicht sinnvoll, alle Akteure des Sektors zu analysieren sondern es kommen nur jene in Frage, deren Handeln Einfluss auf unser Geschäft hat oder haben könnte.

Sobald die Wettbewerber benannt sind, wird im nächsten Schritt festgelegt, welche Produkte überwacht werden sollen. In gewisser Weise ist es eine Entscheidung ähnlich der ersten: wir müssen die Balance zwischen der Analyse aller Artikel und der für unser eigenes Sortiment relevanten Produkte finden.

Die letzte Frage ist ebenso wichtig wie die beiden vorhergehenden; es ist sinnlos, Wettbewerber und Produkte zu definieren, ohne dies mit der entsprechenden analytischen Einstellung getan zu haben. Diese Haltung ist keine Absichtserklärung; sie muss sich in einem Arbeitsprozess widerspiegeln, der von der Entscheidung über die Häufigkeit der Analyse bis hin zur Weiterverwendung der Daten reicht, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die drei Schlüssel zum wettbewerbsfähigen E-Commerce lassen sich in einer Haltung zusammenfassen: analysieren, analysieren und analysieren.

Demo jetzt anfordern

Führende Wettbewerber-Monitoring-Software für Handel und Hersteller