Case Study - Tradeinn

Case Study - Tradeinn - Minderest

20/05/2024

1.200 Mio. überwachte Preise bei Google Shopping und damit führend im Bereich Sport


Tradeinn ist einer der Marktführer im Sportsegment im Online-Verkauf. Sie haben diese führende Position mit einer sorgfältigen Strategie erreicht, um sehr wettbewerbsfähige Preise anzubieten. Die von Google Shopping Ende 2023 eingeführten Änderungen hatten jedoch erhebliche Auswirkungen auf viele Unternehmen und stellten auch für Tradeinn eine Herausforderung dar. Diese Änderungen machten es schwierig, Produkte anhand von SKU-, EAN- und UPC-Codes zu überwachen. 

Tradeinn erlebte, wie ihr Preisüberwachungssystem fehlerhaft wurde, Daten fehlten und ungenau waren, was die Umsetzung ihrer Preisstrategie im umsatzstärksten Quartal des Jahres erschwerte. Sie baten Minderest um Hilfe und wir boten ihnen eine robuste Lösung an. 


Laden Sie das White Paper herunter und erfahren Sie, wie Tradeinn erfolgreich war:

  • Genaue Daten von 50.000 Verkäufern bei Google Shopping.
  • Verfolgen Sie täglich 10 Millionen Produkte.
  • Einen Flow von 1.200 Mio. Preispunkten pro Monat haben.
  • Die Fähigkeit, Preise schnell zu ändern und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Bei Tradeinn arbeiten wir mit Millionen von Produkten, deren Preise sich ständig ändern. Minderest hat sich als eine Lösung mit viel Qualität und Skalierbarkeit erwiesen, die in der Lage ist, in einer sehr anspruchsvollen Umgebung zu funktionieren.


David Martín, CEO - Tradeinn

Wenn auch Sie Fehler und fehlerhafte Daten in der Google Shopping-Überwachung finden und mehr über unser Tool erfahren möchten, laden Sie diese Fallstudie herunter und finden Sie heraus, wie wir Ihnen helfen können oder buchen Sie eine Demo.

Verwandte Fallstudien

Use Case - Amazon Prime Day Pricing Strategy

Mehr sehen

Case Study - Cecotec

Mehr sehen