Es kann eine komplexe Aufgabe sein, die Preise der Konkurrenz zu beobachten, wenn man über keine Software verfügt, die sich auf die Preisüberwachung der Konkurrenz spezialisiert. Einer der Hauptgründe für Kunden, die online kaufen, ist dass sie dort häufiger von an den Markt angepassten Preisen profitieren als in Ladengeschäften. Auf Grund dessen ist eine preiskontrollierende Software ein grundlegender Punkt, um einen erfolgreichen Onlinehandel zu betreiben. Im Folgenden werden die Hauptvorteile der Anwendung einer Preisüberwachungssoftware zusammengefasst:

  1. Zeitsparend in Hinsicht auf eine manuelle Preisrevision, bei der die Preise der Konkurrenz alle 24 Stunden aktualisiert werden. Bei E-Commerce mit mehreren hundert Produkten ist dies eine unmögliche Aufgabe.

  2. Kostensparend. Personen zu beschäftigen, die die Preisänderungen überwachen, ist sehr kostspielig. Ein Tool kann diese Kosten um ein 10faches reduzieren.

  3. Mit präzisen und aktuellen Daten arbeiten. Alle 24 Stunden die Preise der Konkurrenz zu überwachen ist unmöglich, ein Preisüberwachungstool kann diese Aufgabe hingegen mehrmals am Tag ausüben.

  4. Datengestützte Entscheidungen bei der Preissetzung treffen. Mit solch wertvollen Informationen können die Marketingmanager in ihre Sonderaktionen ein signifikantes Wachstum des ROI einplanen.

  5. Automatische Preisfestlegung. Die besten Überwachungstools erlauben sogar, Preise automatisch festzulegen, abhängig von Lagerbestand, Kosten und Preisen der Konkurrenz.

  6. Nicht zum Ende ausgeführte Warenkorbbestellungen verringern. Der Grund für einen großen Teil der Warenkörbe, die letztendlich nicht zum Kauf führen, sind nicht wettbewerbsfähige Preise. Diese Preise im E-Commerce zu optimieren führt dazu, die Gewinne bei den zu billigen Produkten zu erhöhen und die Verkäufe bei den Produkten mit einem höheren Preis aufzustocken.

Demo jetzt anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller