Was ist der EAN-Code?

Demo anfordern

Der EAN-Code ist ein 13-stelliger Strichcode, der international verwendet wird, um jedes beliebige Produkt in einem E-Commerce identifizieren zu können. Obwohl er zuerst nur in Europa verwendet wurde, wird er heute in allen Ländern der Welt genutzt, mit Ausnahme der Vereinigten Staaten und Kanada, wo es stattdessen den 12-stelligen UPC-Code gibt. Mit dem EAN-Code erhalten Sie schnell und einfach wertvolle Informationen über Ihre eigenen Produkte und die Ihrer Konkurrenz. Mit diesen Informationen können Sie z.B. Ihre Lagerhaltung optimieren oder Ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Zu diesem Zweck können Sie Tools zur Überwachung von Produktinformationen einsetzen, die die Artikel automatisch über den EAN-Code verfolgen können. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie der EAN-Code funktioniert und welche Informationen er enthält.

Wir empfehlen immer, einen EAN-Code für Ihren Produktkatalog zu haben. Das Ziel dieser Art von Strichcode ist es, jedem Produkt durch unterschiedliche Zahlenwerte eine eindeutige Identität zu geben. Dabei entspricht die Anordnung der Balken mit unterschiedlichen Dicken und Abständen den Zahlen, die unter ihnen stehen. Aber was genau bedeuten diese Zahlen?


Informationen, die der EAN-Code enthält

Der EAN-Code kann in 4 Zahlenblöcke unterteilt werden, von denen jeder eine bestimmte Funktion bei der Identifizierung des Produkts hat. 

  1. Code des Herkunftslandes der Firma, die den Artikel verkauft. Dieser besteht aus 2 oder 3 Ziffern. 
  2. Code des Unternehmens oder der Marke, die das Produkt verkauft. Dieser besteht aus 4 oder 5 Ziffern und kann beispielsweise bei der GS1 Germany GmbH beantragt werden.
  3. Code des spezifischen Produkts. Dieser enthält Informationen über das Modell, die Abmessungen und alle anderen Unterscheidungsmerkmale des Artikels. Er vervollständigt die ersten 12 Ziffern. 
  4. Prüfziffer. Dies ist eine Verifizierungsnummer, um sicherzustellen, dass es sich um das richtige Produkt handelt.
EAN-Code

Um Ihren E-Commerce ordnungsgemäß zu kennzeichnen, müssen Sie sich an etablierte internationale Standards halten und die Codes annehmen, die den einzelnen Ländern zugewiesen wurden. Als Beispiel sehen wir in der folgenden Tabelle die festgelegten Codes für die Länder mit dem höchsten BIP in der Europäischen Union. 

Land

Deutschland

Frankreich

Italien

Spanien

Niederlande

Polen

Code

400-440

300-379

800-839

840-849

870-879

590

Bei einigen Produkten findet man einen EAN-Code mit nur 8 Ziffern. Er erfüllt die gleiche Funktion, wird aber für die Verwendung auf kleinen oder einzeln verpackten Produkten vereinfacht, wie z. B. Süßigkeiten oder Tabakverpackungen. In diesem Fall werden die Marken- und Produktinformationen auf 4 Ziffern komprimiert, wobei der entsprechende Ländercode selbstverständlich beachtet wird.

Wie erhalten Sie einen EAN-Code?

Wenn das Produkt, das Sie in Ihrem E-Commerce verkaufen, eine Fremdmarke ist, wird der Hersteller oder Lieferant den EAN-Code bereits auf der Verpackung angegeben haben. Wenn Sie hingegen Ihre Produkte selbst herstellen und nicht von einem Dritten abhängig sind, müssen Sie Ihre Barcodes beantragen, um jeden Ihrer Artikel zu identifizieren. Dies muss vor allem dann gemacht werden, wenn einer Ihrer Vertriebskanäle Amazon oder ein ähnlicher Marktplatz ist, weil dort alle Produkte immer den EAN-Code tragen müssen, um vermarktet werden zu können. 

EAN-Codes können online bei jedem Unternehmen, das den GS1-Standard einhält, nach den international gültigen Vorschriften angefordert werden. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie die Barcodes per E-Mail im JPEG-, TIFF- und EPS-Format, sodass diese bearbeitet und ganz einfach auf die Verpackung der einzelnen Produkte aufgedruckt werden können. 

Insgesamt erleichtert die Verwendung von EAN-Codes den E-Commerce-Unternehmen den Verkauf und Vertrieb ihrer Produkte und reduziert die Fehlerquote. Darüber hinaus vereinfacht und optimiert die automatisierte Überwachung der eigenen Produkte, aber auch der Produkte der Hauptkonkurrenten, die Entscheidungsfindung. Es erleichtert den Unternehmen, sich an die ständigen Veränderungen des Marktes anzupassen. Diese Tracking-Funktionen können in eine globale Überwachungs-Software, wie die von Minderest, integriert werden, wo Sie auf einen Blick alle für Sie interessanten Informationen sehen können.

Fordern Sie hier eine Demo an

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller