Aspekte die bei der Produktseite zu berücksichtigen sind, um den Kauf zu beeinflussen

Demo jetzt anfordern

Die Grundlage Ihres e-Commerce ist gut entwickelt. Im technischen Bereich gibt es eine gute Plattform und gute Entwickler, und die Infrastruktur ist richtig dimensioniert. In die Bereiche Design und Funktionalität haben Sie investiert, damit die Erfahrung des Benutzers so gut wie möglich ist, damit Ihre Kunden einfach kaufen können. Trotzdem wäre es wünschenswert, wenn die Umsetzung besser wäre.

Um die Herausforderung zu überwinden, den Kaufprozess zu beeinflussen, müssen eine Reihe von Einzelheiten bedacht werden. Diese Feineinstellungen, die das nötige Etwas beisteuern, damit der Kunde nicht nur kauft, sondern auch öfter kauft.

Die Produktseite ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Dieses Umfeld muss bis ins kleinste Detail gepflegt und ständig verbessert werden, um den Kaufprozess beeinflussen zu können.

Es gibt 3 Punkte einer Produktseite, die die Möglichkeiten erhöhen können, die potentiellen Kunden zu beeinflussen, um die Umsetzung deutlich zu verbessern:

1. Bilder der Produkte im Gebrauch.  Der visuelle Effekt ist grundlegend, um die Umsetzung zu fördern. Viele Untersuchungen bezeugen, dass die Bildqualität die Umsetzung um bis zu 40% verbessern kann. Eine wichtige Verbesserung besteht darin, dem Benutzer mehr Kontext zur Verfügung zu stellen: 360° Bilder, um das Produkt unter allen Blickwinkeln zu betrachten, oder eben Bilder des Produktes im Gebrauch.

Diese Praktiken sind bei Herstellern verschiedener Branchen wie Mode, Elektronik oder Sport schon gang und gebe, bei denen es schon lange nicht mehr ausreicht ein bloβes Bild anzubieten, um den Kampf um die Umsetzung zu gewinnen. Bilder der Produkte im Gebrauch zu zeigen ist wichtig, um ihnen Maβstab und menschliche Dimension zu verleihen.

2. Formulierung der Beschreibung.  Der Text, der ein Produkt begleitet, ist ein weiteres kritisches Element bei der Entscheidung des Benutzers. Die Erwartung, die die Benutzer in Bezug auf die Beschreibung haben, ist nicht eine Aufzählung von Eigenschaften oder eine simple Darstellung von dem, was auf dem Bild zu sehen ist.

Die Benutzer erwarten mindestens relevante Informationen. Um darüber hinauszugehen, und die Umsetzung zu fördern, sollten die Produkte inspiriert präsentiert werden, um dem Leser „emotionale Gründe“ zu geben, das Produkt zu kaufen. Diesbezüglich gibt es viele Studien, vielleicht erinnern Sie sich an die von Meclabs mit dem Bild von Steve Jobs. In diesem Link können Sie sehen, wie die Umsetzung bis zu 78% erhöht werden kann, nur durch eine verbesserte Beschreibung.

3. Lieferdatum.  Die Sicherheit, ein Produkt schnell bekommen zu können, ist wahrscheinlich neben dem Preis einer der Aspekte, der die Umsetzung am meisten beeinflusst. In Echtzeit über die Situation des Lagerbestandes informiert zu sein, und vorab ein Lieferdatum angeben zu können, ist sicher für einen e-Commerce eine mühsame Arbeit. Aber die Anstrengung lohnt sich. Viele Studien, wie die von ComScore, zeigen dass 25% der Benutzer den Kaufprozess abbrechen, weil das voraussichtliche Lieferdatum nicht auf der Produktseite angegeben ist. So groβ also die Mühe sein mag, sie wird sicher durch bessere Umsetzung belohnt.

Demo jetzt anfordern

Führende Wettbewerber-Monitoring-Software für Handel und Hersteller