85% der Online Käufer vergleichen Preise bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Für den digitalen Kunden bedeutet online kaufen einfach nur kaufen, so einfach ist das. Wenn also die Preise unseres e-Commerce nicht ähnlich oder besser sind als die unserer direkten Konkurrenz, wird der Kunde wahrscheinlich bei einem Wettbewerber kaufen.

Diese konkurrierende Vorgehensweise ist ein mächtiges Argument, um die Preise unserer Konkurrenten zu beobachten. Außerdem können wir das Umfeld besser verstehen, in dem wir uns bewegen, und welche unsere Möglichkeiten zur Umsetzung sind. Aber dies ist nicht der einzige Grund, es gibt noch andere...

Marketinggründe und die 3 P

Vom Marketing-Standpunkt aus betrachtet, bietet die Beobachtung der Konkurrenz nützliche Informationen zu den drei großen P des Online-Handels: Preise, Produkte und Promotionen.

1. Erstens ist der Preis zwar nicht der einzige, aber doch der einflussreichste Faktor bei der Kaufentscheidung. Durch die Preisbeobachtung der Konkurrenz wird sowohl eine historische als auch aktuelle Analyse der Preise gemacht, und man erhält ein richtiges Konkurrenzpanorama. Dies ist die ideale Art und Weise, um optimale Verkaufspreise zu finden, die im Zusammenhang mit der Positionnierung des Marketing im Online Handel sind.

2. Zweitens, die Produkte. Die Konkurrenz beobachten bedeutet Informationen über den kompletten Produktkatalog zu erhalten, womit man einen Überblick vom Sortiment und den Beständen hat. Dies ist nützliche Information um die digitale Merchandising-Strategie der anderen e-Commerce nachvollziehen zu können, und zu wissen, welcher Kategorie mehr Bedeutung zugeordnet wird, oder welche Produkte man hervorheben sollte.

3. Drittens, Promotionen, das Resultat der Kombination von Preisinformationen und Produkten. Durch die Beobachtung der Preise kann die Erkennung von fallenden Preisen eine Politik von agresiven Rabatten vorhersehen. Wenn zum Beispiel hohe Bestände entdeckt werden, können weitreichende Sonderaktionen antizipiert werden.

Aber im Online Handel ist nicht alles Marketing. Ein Online Shop ist ein transaktionaler Aspekt, der einen gleichmässigen Fluss mit folgenden Schritten benötigt: Traffic, Landung, Suche, Auswahl, Produkt in Warenkorb und Kauf.

Wenn die Informationen aus der Preisbeobachtung der Konkurrenz mit denen von eigenen Daten kombiniert wird, erhält man äußerts effiziente Antworten in Bezug auf Markttendenzen (mit neuen Produkten zum Beispiel), die Handhabung von Kaufvorgängen und Beständen (Prozessoptimierung). 3 weitere wichtige Gründe um die Konkurrenz zu überwachen.

 

Wo anfangen bei der Beobachtung der Konkurrenz

Die Überwachung der Wettbewerber kann kompliziert erscheinen, aber zum Glück hilft hier die Technologie komplexe Angelegenheiten zu vereinfachen. Mit einer Anwendung zur Untersuchung der Konkurrenz können Preisinformationen erhoben und gespeichert werden (Nominalwert, Rabatt in Prozent und Anzahl, Sonderangebote, etc.) und auch Produktdaten (Namen, Beschreibungen, Bilder, Bestände, etc.).

Mit der richtigen Technologie muss man nur einem Prozess folgen, so wie hier vorgeschlagen:

Die richtigen Wettbewerber aussuchen. Es ist nicht notwendig alle Unternehmen aus der Branche auszuwählen, sondern es reichen die relevanten Konkurrenten. Diese Auswahl ist ausschlaggebend, da sonst die erhaltenen Daten keinen Wert haben.

Die Auswahl des richtigen Produktsortimentes. Dieser Punkt kann sogar noch wichtiger sein als der vorherige. Nicht alle e-Commerce bieten die gleichen Produkte an, daher ist es entscheidend die Artikel zu identifizieren, bei denen es Konkurrenz gibt, und diese zu monitorisieren.

Die Frequenz der Datenaktualisierung definieren.  Die Häufigkeit der Datenerhebung ist eine wichtige Entscheidung, da die Daten jedes Mal untersucht und weiterverarbeitet werden müssen, damit sie einen Wert haben. Bei zu häufiger Aktualisierung können Arbeitsstaus entstehen, und bei zu seltenen Erhebungen können Gelegenheiten verpasst werden.

Datenanalyse und in Aktionen umwandeln. Dies ist der entscheidende Punkt der Beobachtung. Es muss definiert werden, welche Vision der Daten am moisten Wert bringen. Die Untersuchung der Tendenzen zum Beispiel sind sehr hilfreich um die langfristigen Preisstrategien nachvollziehen zu können, während spezifische Warnungen nützlich sein können für schnelle taktische Reaktionen.

Demo jetzt anfordern

Führende Wettbewerber-Monitoring-Software für Handel und Hersteller