Einer der größten wettbewerbsfähigen Unterschiede von Amazon ist die Dimension des eigenen Katalogs, in dem man, so wie seine Werbung bestätigt, fast jedes Produkt finden kann. Im April 2017 haben wir eine Studie zu den Amazon-Vertrieben in der Welt durchgeführt, und heute, am 26.März 2018, analysieren wir Amazon Spanien detailliert, um zu bestimmen, wie dieses Riesensortiment in den verschiedenen Kategorien aufgeteilt ist.

Wir nutzen unser Preisüberwachungstool um herauszufinden, wie viele Produkte Amazon in jeder Kategorie hat (inkl. Marketplace), und erhalten so folgende Ergebnisse (Kategorien der Größe nach geordnet):

Kategorie Produkte
Digitale Musik 71.610.424
Fremdsprachige Bücher 24.179.793
Bücher 12.988.346
KindIe Shop 6.169.670
Musik: CDs und Schallplatten 4.411.702
Filme und TV 1.482.192
Mode 860.176
Appstore für Android 681.013
Warehouse Produkte 172.011
Sport und Freizeit 95.087
Elektronik 94.846
Küche und Haushalt 92.524
Bekleidung und Accessories 90.793
Speizeung und Spiele 78.532
Schuhe und Handtaschen 76.114
Gesundheit und Wohifühlen 74.909
Informatik 71.102
BasteIn und Werkzeug 66.442
Büro und Bürobedarf 65.593
Auto und Motorrad 62.184
Gewerbe, Industrie und Wissenschaft 61.519
Beauty 61.472
Lebensmittel und Getränke 60.622
Schmuck 57.983
Videospiele 56.425
Koffer, Rucksäcke und Taschen 55.949
Garten 55.763
Baby 55.498
Musikinstrumente 54.571
Beleuchtung 54.353
Uhren 53.006
Haustier 50.994
Handmade 40.548
Software 10.321
Amazon Pantry 5.234
Amazon Geräte 318
Geschenkgutscheine 215
 

 

Die Summe all dieser Kategorien beinhaltet 124.158.244 Produkte, und dies ist das erste herausstechende Detail, denn wenn wir durch die Einzelprodukte filtern, schraubt sich die Zahl auf 117.519.504 herunter.

Was bedeutet das? Dass über 6 Millionen Produkte (5,35%) zu mehr als einer Kategorie zählen.

Im Folgenden sehen wir mehr Schlüsselzahlen der Studie:

  • Mehr als die Hälfte der Amazon-Produkte sind digital, nämlich 63,19%, was etwa 80 Millionen Produkte betrifft.

  • Die Königsklasse der Kategorien bei Amazon ist zweifelsohne digitale Musik, mit mehr als 70 Millionen Produkten und fast 3mal so groß wie die zweitgrößte Kategorie (Fremdsprachige Bücher)

  • Bücher sind weiterhin wichtig in Amazon, wenn wir Sprache und Format unbeachtet lassen, stellen sie etwa 35% des Gesamtsortiments dar.

  • Es gibt einen klaren Größensprung zwischen der Gruppierung, die aus Musik, Büchern und Kino besteht, und dem Rest der Produkte. Hier springen wir von Kategorien mit Millionen an Produkten zu Kategorien mit zehntausend Produkten. Nur die Kategorie „Mode“ übertrifft die 100.000-Grenze mit 860.000 Produkten.

  • Auch die Anzahl der Warehouse-Produkte ist interessant (172.000), da wir hier auf die Menge der Rücklaufprodukte schließen können. Wenn wir die digitalen Produkte außer Acht lassen, gehen wir hier von 0,38% der restlichen Produkte aus.

  • In den übrigen Kategorien sind die Zahlen relativ ähnlich, mit einem Durchschnitt von 67.230 Produkten für die Kategorien zwischen „Sport und Freizeit“ und „Haustier“. Obwohl diese Zahlen recht hoch sind, unterscheiden sie sich nicht beachtlich der Referenzen, die wir bei einem Fachhandel in den jeweiligen Kategorien finden können.

Um die Studie abzuschließen, vergleichen wir die aktuelle Gesamtheit der Produkte (117 Millionen) mit denen, die wir im April 2017 gefunden haben (199 Millionen), und werden mit einer Reduktion der Produkte um mehr als 40% überrascht.

Bedeutet dies, dass Amazon die Produktanzahl herunterschraubt?

Wir glauben vielmehr, dass dies damit zu tun hat, dass der amerikanische Riesenhandel eine Standarisierung in seinem Marketplace durchführt und auf diese Weise Angebote gebündelt unter ein und demselben Produkt aufführt, wenn man diese vorher mehrere Male vorfinden konnte.


Demo jetzt anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller