Was ist Preismatching?

Demo anfordern

Price-Match(ing) bezeichnet eine Preisänderungsstrategie in Abhängigkeit der Kundenwünsche. Diese besteht darin, den Preis eines Produkts anzupassen oder den Differenzbetrag an den Verbraucher zu erstatten, wenn dieser angibt, das Produkt anderswo günstiger gefunden zu haben. Die Unternehmen, die diese Preispolitik anwenden, wecken die Aufmerksamkeit der Kunden mit Versprechen wie “Sollten Sie das Produkt anderswo zu einem günstigeren Preis finden, erstatten wir Ihnen die Differenz”. Angesichts der heutigen schnelllebigen Zeiten und der Möglichkeit für Käufer, Preise direkt beim Kauf zu vergleichen, ist ein Preisüberwachungs-Tool notwendig, um jederzeit den niedrigsten Preis zu bieten und für den Verbraucher die erste Wahl zu sein.

Arten des Price-Matching

Beim Price Match handelt es sich um eine Strategie, die an den Endkunden gerichtet ist, um dessen Aufmerksamkeit zu gewinnen und gleichzeitig Einfluss auf sein Preisempfinden zu nehmen. Früher wendeten vor allem die großen Einzelhändler und Kaufhäuser in England diese Methode an, wie häufig auch in Filmen zu sehen ist. Supermärkte und Großmärkte wie Target, Walmart, Best Buy und Tesco setzen diese Preispolitik heute sowohl in ihren Ladengeschäften als auch in ihren Onlineshops konsequent um.

Dadurch wurden nicht nur neue Kunden gewonnen, sondern die Unternehmen konnten auch ihre Mitbewerber besser beobachten und so von den Verbrauchern selbst etwas über die Preise der Konkurrenz erfahren. Derzeit werden verstärkt zwei Arten des Price-Matching genutzt:

  • ​Pre-Sales-Strategie: Ein Unternehmen betreibt eine Preispolitik, bei der es sich verpflichtet, den Preis eines seiner Produkte vor dem Verkauf anzupassen oder zu unterbieten, sofern der Kunde nachweist, dass er es anderswo günstiger gefunden hat.
  • After-Sales-Strategie: Diese Art des Price-Matching wird am häufigsten angewendet. Der Shop erstattet dem Kunden nach dem Kauf den Differenzbetrag zurück, wenn er ein günstigeres Angebot findet und dies belegen kann. In der Regel ist dieses Angebot des Händlers auf einen Zeitraum von 48h bis zu 15 Tagen begrenzt.

Diese Strategien sind ursprünglich im Bereich des klassischen Handels entstanden, haben sich jedoch zu einer Multi-Channel-Strategie entwickelt und werden mit dem Wachstum des Onlinegeschäfts immer bedeutsamer.


Welche Unternehmen setzen Price-Matching um?

  • eBay ist einer der größten Pure Player, der stets den geringsten Preis verspricht. Das Unternehmen bietet Käufern an, sich zu melden, wenn sie nach dem Kauf eines Produkts dieses binnen 48 Stunden bei einem anderen Mitbewerber günstiger finden. In diesem Fall werden 110 % des Differenzbetrags erstattet.
  • Amazon stellte dieses Vorgehen im Jahr 2016 ein, als es feststellte, dass mehrere Start-ups gegründet wurden, die ihr Geschäft auf der Abwicklung von Beschwerden aufbauten. Dennoch setzt Amazon weiterhin auf eine Niedrigpreispolitik, allerdings ohne auf die "Mitwirkung" der Kunden angewiesen zu sein.
  • Target, einer der US-Einzelhandelsriesen, setzt das Konzept des Price-Matching sowohl in seinen Ladengeschäften als auch online erfolgreich um. Das Unternehmen erstattet den Differenzbetrag, wenn der Kunde nachweisen kann, dass er innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf das Produkt günstiger gefunden hat.

Risiken bei der Umsetzung einer Price-Matching-Strategie

Angesichts der dynamischen Entwicklung von Märkten und Preisen hängen die Daten, die als Grundlage für Preisänderungen dienen, vollständig von den Verbrauchern und ihren Wünschen und Bedürfnissen ab. Wie viel Umsatz verlieren Unternehmen, weil sie die Preissenkungen ihrer Mitbewerber nicht bemerken und deshalb nicht darauf reagieren? Nun, viele Kunden werden wahrscheinlich am Ende bei einem anderen Händler kaufen, der ihnen den günstigsten Preis verspricht.

Heutzutage haben einige Strategien aufgrund der Möglichkeit sich einfach vor dem Kauf zu informieren und Preise zu vergleichen, ihre Wirksamkeit verloren. Wenn Sie immer darauf bedacht sind, den günstigsten Preis anzubieten, so ist es sinnvoller, eine Niedrigpreisstrategie zu fahren und gleichzeitig die Gewinnmarge zu wahren. Hierzu benötigen Sie eine Softwarelösung zur Preisüberwachung bzw. sogar eine Repricing- oder Dynamic-Pricing-Funktion zur automatischen Durchführung von Preisänderungen. Wir von Minderest bieten Ihnen eines der besten Tools auf dem Markt. Wenn Sie wissen möchten, wie wir Sie dabei unterstützen können, das Maximum aus Ihrer Preisstrategie herauszuholen, können Sie jetzt eine Demo anfordern.

Risiken bei der Umsetzung einer Price-Matching-Strategie
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller