8 Techniken, um das durchschnittliche Verkaufsticket Ihres Ecommerce zu erhöhen

Demo anfordern

Wenn Sie das durchschnittliche Verkaufsticket Ihres Ecommerce erhöhen, können Sie den Gesamtumsatz erhöhen, die Gewinnspanne verbessern und Versandkosten sparen. Das durchschnittliche Ticket bezieht sich darauf, wie viel Kunden für jeden Einkauf in Ihrem Online-Shop ausgeben, sprich wie viel jeder ihrer Ecommerce-Operationen im Durchschnitt wert ist.  Um dies zu berechnen, können Sie den monatlichen Umsatz Ihres Unternehmens durch das Verkaufsvolumen für diesen Zeitraum dividieren. Wenn Sie die Verkaufstickets Ihres Ecommerce erhöhen möchten und wollen dass Benutzer einen höheren Betrag für jeden Kauf ausgeben, empfehlen wir Ihnen wettbewerbsfähige Preise festzulegen und die folgenden Techniken zu implementieren:


1.- Angebot von Rabatt-Coupons

Um Anreize für höhere Ausgaben zu schaffen, können Sie mit Rabatt-coupons beginnen, die an Bedingungen geknüpft sind. Wir sprechen nicht über Angebote im Allgemeinen oder eine Preissenkung, sondern darüber, die Stammkunden der Marke mit Rabattcoupons von minimalen Betrӓgen oder Coupons mit einer begrenzten Zeit zu versorgen. Der effektivste Weg, um diese Aktionen durchzuführen, ist durch E-Mail-Marketing.  

2.- Ändern Sie die Bedingungen des kostenlosen Versands

Es ist eine der am weitesten verbreiteten Strategien aufgrund des umfangreichen Erfolges. Überprüfen Sie Ihre Logistik und bieten Sie Ihren Kunden je nach Ihren Bedürfnissen kostenlosen Versand ab einem bestimmten Verkaufsbetrag an. Auf diese Weise, werden Benutzer, die ein paar Euro vom kostenlosen Versand entfernt sind, sich dazu entscheiden andere Artikel zu kaufen, anstatt die Transportgebühren zu zahlen. Das Limit für den kostenlosen Versand sollte ein angemessener Betrag sein, da sonst Kunden verloren gehen und Sie sogar Schäden an Ihrem Markenimage erleiden kӧnnen.

3.- Cross-Selling aktivieren

Sie können auch auf Ihren Produktseiten und beim Checkout eine Reihe von interessanten Artikeln anzeigen, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen.  Ihre Wirksamkeit wird umso größer sein, je besser angepasste Produkte sie Ihren Kunden anzeigen basierend auf der Suchhistorie jedes Benutzers. Das bekannteste Beispiel ist Amazon, dass Cross-Selling ideal nutzt um die Ticketpreise seiner Kunden zu erhӧhen. 

durchschnittliche

4.- Up-Selling Aktionen 

Diese Marketingstrategie basiert darauf, Kunden durch einen unterstützten Verkauf, Produkte von höherer Qualität mit besseren Eigenschaften und damit einem höheren Preis anzubieten. Diese Taktik funktioniert in der Regel am besten im Vorfeld der Zahlung. Der Erfolg basiert darauf, ob das Ecommerce bereits die ungedeckten Bedürfnisse des Verbrauchers kennt. 

5.- Produktpakete erstellen

Neben dem Cross-Selling, können Sie Packs mit verwandten Produkten erstellen und sie zu einem niedrigeren Preis verkaufen, als wenn man diese separat kaufen würde. Diese Pakete sollten nicht nur attraktiv im Preis sein, sondern auch einen neuen Bedarf bei Benutzern wecken, die oft nicht daran denken, andere Produkte zu kaufen, wie z.B. eine Tasche für eine Kamera. Gleichzeitig erleichtern sie dem Unternehmen den Verkauf von Produkten mit höherem Lagerbestand oder geringerer Qualität. 

6.- Entwurf von Treueprogrammen

Treue-Punktprogramme sind ein ausgezeichnetes Werkzeug, um den Wert des durchschnittlichen Tickets zu erhöhen, denn wenn die Belohnung attraktiv genug ist, werden Kunden höherwertige Einkäufe tätigen, um die dafür benötigten Punkte zu erhalten. Deshalb ist es wichtig, mit Kriterien die besten Geschenke für die treuesten Kunden bereitszustellen ohne Verluste für das Unternehmen zu verursachen.

7.- Erstellen Sie dynamische Landing Pages 

Landing Pages müssen sich nicht darauf beschränken, Kampagnen zu starten oder neue Produkte zu präsentieren. Sie können neue Landing Pages integrieren oder vorhandene ändern, um interessante Produkte, wie z. B. saisonale Artikel, besser sichtbar zu machen. Bestimmte Produkte verkauft sich zum Beispiel nicht, weil die Kunden sich ihrer Existenz nicht bewusst sind. 

8.- Identifizierung neuer Zielgruppen

Zu guter Letzt können Sie Ihr Target erweitern, ohne Ihre Ziele aus den Augen zu verlieren, und direkte Strategien anwenden, um ein neues Publikum anzusprechen.  Dazu benutzen Sie zwei Tools: eine gute Benutzersegmentierung und Omnichannel-Marketingkampagnen mit einer starken viralen Komponente.  

Zusammen mit diesen Techniken empfehlen wir Ihnen, Ihre Preispolitik regelmäßig zu überprüfen, und sie an Angebot und Nachfrage anzupassen und auf Marktänderungen zu reagieren. Um diese Entscheidungsfindung zu beschleunigen und die Preisfindung zu verbessern, verfügen Ecommerce über automatisierte Preis-Suites, die sich an ihre Eigenschaften anpassen. 

Fordern Sie eine Demo an.

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller