Data Storytelling: Wie man mit Daten Geschichten erzählt

Demo anfordern

Data Storytelling beruht auf der Darstellung von Ergebnissen einer Datenanalyse durch einen erzählerischen Diskurs, unterstützt durch grafische Elemente. Man geht damit weiter als mit einem bloßen automatischen Bericht und wandelt die generierten Analysen durch Big Data in greifbare Dokumente um, mit denen Entscheidungen leichter werden. Das Ziel dabei ist die Schaffung einer Geschichte, die auf einfache Art und Weise zeigt, wie und warum sich Zahlen innerhalb eines konkreten Zeitraums entwickeln. Wir von Minderest erläutern Ihnen die Vorteile und erklären Ihnen, was Sie für die Anwendung in Ihrem E-Commerce benötigen. 


Spotify liefert eines der besten Beispiele für Data Storytelling: die Kampagne „Wrapped", die zum Ende jedes Jahres herauskommt. In dieser Kampagne veröffentlicht Spotify anhand der Analyse von Millionen Nutzerdaten verschiedene audiovisuelle Materialien mit Key Data des Jahres, das zu Ende geht: meistgehörte Songs und/oder Künstler, beliebteste Genres, durchschnittliche Nutzungszeit der App, etc. All dies mit einem Leitfaden und offen für die Personalisierung für jeden Nutzer. Diese vom Unternehmen angebotenen Schlüsseldaten oder Insights ermöglichen es den Nutzern, die erhaltenen Informationen schnell zu verstehen und entstehende Trends zu erkennen. Dies sind zwei essenzielle Aspekte bei der Entscheidungsfindung eines E-Commerce. 

Schlüssel zur Nutzung von Data Storytelling in Ihrem Unternehmen 

Data Storytelling

Um Data Storytelling bei Berichten und Expositionen von Ergebnissen eines Unternehmens anzuwenden, werden drei Elemente benötigt: Daten, visuelle Elemente und das Narrativ. Big Data ist bereits Teil des Tagesgeschäfts von E-Commerce, die periodisch tausende von Datensätzen sammeln und analysieren, um damit den Absatz zu optimieren. Für diese Daten benötigen Sie einen narrativen Diskurs wie bei einer Geschichte mit Anfang, Höhepunkt und Schluss. Sie sollte so aufgebaut sein, dass sich der Betrachter am Ende an die wichtigsten Aspekte erinnert. 

So sollten sie für ein erfolgreiches Data Storytelling folgendes beachten: 

  • Seien Sie konkret. Die Schaffung einer Geschichte sollte den Fokus nicht von den eigentlichen Ergebnissen ablenken.
  • Heben Sie die wichtigen Informationen oder Insights hervor. Sie sind die Protagonisten der Geschichte.
  • Schaffen Sie ein Format, das leicht zu teilen ist. Seien Sie originell beim Format und ermöglichen Sie ein einfaches Teilen. Ob inner- oder außerhalb Ihres Unternehmens ist abhängig von seinem Zweck.

Data Storytelling angewandt auf Preise 

Unter den Tools für Big Data oder die Datenanalyse finden sich Pricing-Softwares. Diese fortschrittlichen Tools tragen mitunter am meisten zu einem gut funktionierenden Onlineshop bei. Sie können Data Storytelling zum Beispiel auch bei der Veröffentlichung von Key Data zu den eigenen Preisen nutzen und um der Unternehmensführung relevante Informationen zu präsentieren. Auch bei der internen Kommunikation zum laufenden Betrieb des E-Commerce kann sie genutzt werden. So ist es für Mitarbeiter leichter, an Informationen zu gelangen und sie zu verstehen. 

Die Basis für den Erfolg sind Pricingtools, die ein großes Volumen an Daten verarbeiten können. Aktuelle Big Data Softwares sind auf Preise fokussiert und helfen Marken und Retailern dabei, aktuelle Informationen über Preise, das eigene Sortiment und das der Konkurrenz zu liefern. So können Sie mit Ihrem E-Commerce B2B-Portale, Preisvergleichsseiten und Marketplaces verfolgen. Die Kombination aus einer leistungsstarken Pricing-Suite und Berichten mit klaren und effizienten Ergebnissen hilft Ihnen bei der Verbesserung der Rentabilität. 

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller