Wie Sie den besten Preis für Ihre Produkte kennen, indem Sie einen A/B-Test durchführen

Demo jetzt anfordern

Eine gute Preisstrategie zu etablieren ist einer der schwierigsten Schritte, wenn es darum geht, neue Produkte auf dem Markt einzuführen. Welche Preise sind die geeignetsten, um den maximalen Ertrag zu erzielen? Wie weiß ich, ob sie auf dem Markt situieren können? Kann ich mehr generalistische Käufer anziehen oder eher solche, die auf diesen Kauf vorbereitet sind? Einen A/B-Test zu nutzen kann diese Zweifel aus dem Weg räumen und eine ideale Preispolitik etablieren, um den Erfolg der neuen Produkte und Dienstleistungen zu garantieren. Obgleich diese Art Test der Gewöhnlichste für die Überprüfung für effektive Webdesigns oder höchste generierte Konversion ist, nutzen ihn immer mehr Onlinegeschäfte für Ihr Pricing.

Der A/B Test besteht darin, den Portalnutzern zwei Preisoptionen anzubieten, um zu überprüfen, welche der beiden effizienter ist. Diese zwei Optionen werden den Nutzern nach dem Zufallsprinzip angezeigt, um die Wirkung jeder Variante zu testen. Je nach Verhalten der Kunden und der Beeinträchtigung unserer KPI, behalten wir entweder Option A oder Option B bei.

Bei der Einführung dieses Tests dürfen wir nicht davon ausgehen, dass die billigste Option gewinnt. Mit dieser Methode können wir überprüfen, ob ein niedriger Preis mehr Traffic und mehr Verkäufe herführt, oder im Gegensatz dazu ein höherer Preis die Konversionsrate niedriger hält, aber höhere Einnahmen bei jedem Verkauf bedeutet und somit eine höhere Rentabilität der teureren Option gilt. So ist es einfach, den optimalen Punkt zu finden, der den größten Gewinn generiert und wir erhalten wertvolle Informationen über die Preiselastizität der Nachfrage.

Richtlinien für die sichere Durchführung des A/B Tests

Abgesehen von den Vorteilen für die Entscheidung von wichtigen Themen, kann der A/B Test auch kontraproduktiv sein, nämlich wenn er nicht korrekt ausgeführt wird. Aus diesem Grund müssen wir Folgendes beachten:

  • Konstant verschiedene Preise auszuprobieren kann die Nutzer verwirren, vor allem wenn sie das Webportal häufiger besuchen. Um dies zu vermeiden, können wir die Tests auf eine konkrete Zeitspanne und bestimmte geographische Gebiete limitieren.

  • Es sollten immer Preise genutzt werden, die kohärent mit dem Markt sind, damit die Tests verlässlich sind.

  • Je nach Größe der Firma, kann es eine längere Zeit dauern oder viel Traffic verlangen, um aussagekräftige Statistiken bereitzustellen.

Wenn wir dies im Hinterkopf haben, ist es gut, die Pros und Kontras zu analysieren, um einen solchen A/B-Test zu erstellen und durchzuführen.

Die Testdurchführung mit Ihren Preisen

Wenn es nun um die Umsetzung des A/B-Tests geht, können wir unser Angebot variieren, in dem wir verschiedene zusätzliche Charakteristiken hinzufügen oder entfernen, um zu verhindern, dem selben Produkt verschiedene Preise zu geben. Dies ist vor allem für solche E-Commerces empfehlenswert, die immaterielle Dienstleistungen oder Produkte verkaufen, zum Beispiel:

  • Option A: Softwarelizenz für 69€ pro Jahr

  • Option B: Softwarelizenz und technische Hilfe für 75€ pro Jahr

Mit diesen Tricks können Sie prüfen, wie die Wahrnehmung der Nutzer bezüglich Produkt oder Dienstleistung ist.

Das Ziel ist es, die größtmögliche Menge an Informationen zu erhalten um genau die Preise zu finden, mit denen sich Ihre Kunden am wohlsten fühlen und Ihr Unternehmen gleichzeitig die besten Gewinne erzielt.

 


Angela de la Vieja
Content Manager
Demo jetzt anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller