Warum bringt Apple ein Smartphone der Mittelklasse auf den Markt?

Demo jetzt anfordern

Seit sie mit ihren innovativen Produkten auf den Markt kam, ist die Marke Apple jedem bekannt. Sie wurde von den Verbrauchern stets als eine Luxusmarke wahrgenommen, die hochwertige Produkte der Premiumklasse verkauft. Das Unterscheidungsmerkmal, das es Apple ermöglicht, so hohe Preise für seine Produkte festzulegen, liegt in der Innovation in jedem einzelnen seiner Produkte. Diese Innovation vermittelt ein Bild von hoher Qualität und Exklusivität, da sich nicht jedermann seine Produkte leisten kann.

Am 17. April brachte Apple ein neues Smartphone auf den Markt, das iPhone SE 2020. Das Kuriose an diesem neuen Smartphone ist, dass sein Preis nicht so hoch wie die meisten verfügbaren Modelle der Marke ist. Dieses Mal hat sich Apple für ein Mittelklassemodell entschieden, welches es zu einem sehr erschwinglichen Preis anbietet. Um genau zu sein, beträgt der Einführungspreis dieses Smartphones 489 Euro; das preiswerteste Gerät, das derzeit im Apple-Katalog erhältlich ist. 

Warum hat Apple seine Strategie geändert?

Im Jahr 2016 brachte das Unternehmen erstmals ein Smartphone der Mittelklasse auf den Markt, zum gleichen Preis wie dieses neue Modell. Mit dieser Markteinführung zeigte das Unternehmen bereits eine gewisse Absicht, diese Marktnische, die schon immer von der Konkurrenz dominiert wurde, für sich zu gewinnen. Obwohl dieses Produkt von den Verbrauchern positiv aufgenommen wurde, brachte die Marke weiterhin neue Premiumklasse-Modelle mit der neuesten verfügbaren Technologie heraus. 

In letzter Zeit haben verschiedene Handymarken versucht, mit dem Unternehmen mitzuhalten, indem sie ihre Smartphones ebenfalls zu höheren Preisen als üblich und mit sehr guten Funktionen herausbringen, um mit diesem Unternehmensriesen konkurrieren zu können. Und genau in dem Moment, in dem einige Marken ihre Preise anheben, geht Apple mit der Einführung des neuen iPhone SE 2020 nach unten und kehrt mit einem preisgünstigeren iPhone in den Mittelklasse-Markt zurück. Dabei hat sich die Leistung des Vorgängermodells in dem neuen Modell deutlich verbessert. Mit diesem Schritt reagiert Apple auf die ständigen Angriffe der wichtigsten Hersteller des Sektors und bringt eine neue, mächtige Waffe hervor, die zweifellos keinen seiner Konkurrenten gleichgültig lassen wird.

Das Hauptziel für diese neue Preiseinführung besteht jedoch darin, die Verkäufe in der Krisenzeit voranzutreiben. Die aktuelle Pandemie ist für die Veränderung vieler Dinge verantwortlich, darunter auch die Kaufgewohnheiten der Verbraucher, und Apple wollte nicht tatenlos zusehen, wenn es darum ging, um seine Anteile am Markt zu kämpfen. Im Februar ging der Umsatz des Unternehmens um fast 40% zurück und die allgemeinen Umsatzprognosen des Unternehmens sehen nicht besonders gut aus. Es musste sich also neu erfinden, um mehr Verbraucher für die Dienste von Apple anzulocken, wachsende Einnahmen zu erzielen und so seine Position als Marktführer zu behalten.


Angela de la Vieja
Content Manager
Demo jetzt anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller