Bizum eCommerce: Vor- und Nachteile dieser Zahlungsmethode im Internet

Demo anfordern

Bizum verfügt bereits über seine eigene online Zahlungsmethode für E-Commerce, mit der Onlinekäufe einfacher und schneller abgewickelt werden können, was sowohl für Shops als auch für Nutzer von Vorteil ist. Bei Bizum handelt es sich um eine sichere Zahlungsform mit Zwei-Faktor-Authentifizierung, die die europäische Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 erfüllt. Da Bizum aktuell die weltweit meistgenutzte Zahlungsanwendung ist, werden die Nutzer die Verwendung in Ihrem E-Commerce positiv aufnehmen. Wir erklären Ihnen die Funktionsweise und die Vor- und Nachteile, damit Sie bewerten können, ob es zu Ihrer Pricingstrategie und den Bedürfnissen der Nutzer passt. 

Sie können Bizum eCommerce einfach über Ihr Zahlungs-Gateway einrichten. Ist dies geschehen, genügt es, bei Ihrem Checkout, bei der Auswahl der Bezahlart, einen neuen Button einzufügen. Dann müssen Sie nur noch Ihren Kunden und Followern die Verfügbarkeit dieser neuen Bezahlmethode kommunizieren. 


Wie funktioniert Bizum eCommerce? 

Die Bezahlung mit Bizum eCommerce ist für Nutzer ebenfalls schnell und einfach zu realisieren. Beim Checkout wird man nach der Handynummer und dem Passwort für Bizum gefragt. Dieses Passwort ist ein Code aus vier Ziffern, der für die Abwicklung von Zahlungen erstellt wird und in der Bankingapp des Nutzers gefunden werden kann. Um den Vorgang nach der Verifizierung der Daten abzuschließen, wird er seitens der Bank mit einer der üblichen Methoden bestätigt (SMS, Verifizierung via App, etc...). Der ganze Zahlungsprozess dauert insgesamt weniger als 25 Sekunden. 

Online Zahlungsmethode

Pros und Kontras von Bizum eCommerce als Zahlungsmethode 

Vorteile für Onlineshops 

Neben einem besseren Einkaufserlebnis für Kunden durch seine Gewandtheit ermöglicht Bizum eCommerce den Unternehmen folgendes: 

  • Sofortiger Erhalt und Verbuchung auf der Bank, um Fehler zu vermeiden, wie sie in dieser Anwendung zwischen Einzelpersonen auftreten.
  • Verwendung dieser neuen online Bezahlungsmethode zu personalisierten Konditionen. Bizum hat keine festen Tarife, sondern passt sich den Bedürfnissen und dem Umsatz jedes Unternehmens an. Dazu kommt, dass die Preise tendenziell niedrig sind.
  • Sie erscheinen auf der Webseite von Bizum, wo in regelmäßigen Abständen Angebote der beigetretenen Shops gepostet werden.
  • Erhöhung der Conversion Rate bei Nutzern, die zurückhaltend bei der Verwendung ihrer Kreditkarte und weniger bekannten Zahlungsmethoden sind.
     

Nachteile dieser neuen Zahlungsmethode 

Andererseits können in diesen Apps Fehler entstehen, da die Zahlungen über Bizum direkt über die Handy Apps der verschiedenen Banken laufen, von denen einige noch optimiert werden müssen. Dazu kommen mögliche Einschränkungen jeder Bank bezüglich der minimalen oder maximalen Anzahl an Transaktionen. Dieser Aspekt muss unbedingt überprüft werden, um zu verifizieren, dass mögliche Nachfragespitzen bedient werden können. 

Wenn Sie über kein Zahlungs-Gateway verfügen, sondern Bizum eCommerce direkt auf Ihrer Webseite installieren möchten, verkompliziert sich der Verifizierungsprozess der Transaktionen allerdings. In diesem Szenario müssen die Zahlungen manuell auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Eine mühsame Arbeit, die viel Zeit benötigt und das Risiko von Fehlern beim Zahlungseingang und der Vorbereitung der Bestellungen erhöht. Deshalb sind sich Profis bei den Vorteilen eines Zahlungs-Gateways einig, da es allen Marken und Retailern Komfort bietet. 

Sollten Sie planen, Bizum in Ihrem E-Commerce zu verwenden, können Sie die Gelegenheit nutzen, um zuvor die Kosten zu analysieren, die Sie bei jeder Zahlungsmethode zu tragen haben und die Rentabilität der Preise Ihrer Produkte gegenüber diesen Kosten zu messen. So können Sie entscheiden, welche Methode die meisten Gewinne einbringt und so Schritt für Schritt die Funktionsweise Ihres Onlineshops optimieren.

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller