Der komplette Leitfaden zur Auswahl eines Zahlungssystems für ein Ecommerce

Demo anfordern

Das Vertrauen des Kunden in ein Ecommerce-Zahlungssystem ist ein Schlüsselfaktor für die endgültige Kaufentscheidung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Wenn der Kunde das Zahlungssystem nicht kennt oder es diesen nicht traut, ist es sehr wahrscheinlich, dass er/sie die Website verlässt und sich für den Kauf auf der Website einen Konkurrenten entscheidet. Darüber hinaus muss der Zahlungsprozess so einfach und schnell wie möglich sein, um das Einkaufserlebnis des Kunden zu optimieren. Für das Ecommerce hängt die Wahl des einen oder anderen Zahlungssystems in erster Linie vom erwarteten Verkaufsvolumen gemäß der Preisstrategie ab. Wir erklären, welche andere Faktoren man berücksichtigen sollte, um das beste Zahlungssystem für ein Ecommerce auszuwählen.


Integration des Zahlungssystems in das Ecommerce

Der erste Schritt besteht darin, Zahlungssysteme zu finden, die in das Ecommerce integriert werden können, da nicht alle für einige Online-Shops geeignet sind. Finde heraus, ob ein Plugin oder eine Erweiterung erforderlich ist oder ob man eine bestimmte Software installieren muss. Die Integration des Zahlungssystems für Web-entwickler ist normalerweise nicht kompliziert.

Auch als mobile Version

Angesichts der steigenden Zahl der Einkäufe über mobile Geräte ist es wichtig, dass das Zahlungssystem auch in die reaktionsschnelle oder mobile Version eines Ecommerce integriert werden kann. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht das Risiko, dass der Benutzer den Einkauf abbricht.

Zahlungssystems.

Einfaches und direktes Zahlungsmanagement

Das beste Zahlungssystem ist das, bei dem der Benutzer weniger Schritte unternehmen muss, um die Transaktion auszuführen. Zu viele Klicks halten den Kunden vom endgültigen Kauf der Produkte ab. Um diesen Prozess zu optimieren, ist es ratsam, uns über die Vorteile der APIs zu informieren, mit denen jedes Zahlungssystem arbeitet. Eine effiziente API (oder Application Programming Interfaces) ermöglicht ein besseres und schnelleres Zahlungsmanagement. Dank des APIs, gelingt es die Zahlung für den Benutzer zu erleichtern, ohne die Website zu verlassen. Dies schafft ein größeres Vertrauen in das Ecommerce.

Merkmale des Dienstes für Ecommerce

Kosten jeder Transaktion des Zahlungssystems

Jedes Zahlungssystem legt eine Reihe von Kosten für das Ecommerce fest, die auf der Art der vom Unternehmen durchgeführten Transaktionen basieren. Bei der Auswahl müssen wir auch die Tarife des Zahlungssystems analysieren und wie sich diese auf den Gewinn des Unternehmens oder die indirekten Kosten auswirken kann, die die Kunden tragen müssen. Gleichzeitig erheben einige Anbieter Einrichtungskosten und Verträge oder Strafzahlungen.

Kundendienst

Man sollte sicherstellen, dass man über einen 24-Stunden-Kundendienst verfügt, um auf Probleme oder Fragen der Benutzer zu antworten. Einige Zahlungssysteme enthalten diesen Service nicht, wobei Kunden gezwungen sind, eine Reihe von Anweisungen zu befolgen, die manchmal ungenau sind, um einen Vorfall zu lösen. Dies führt bei den Kunden zu Misstrauen gegenüber der Marke.

Gleichzeitig, sollte man über eine Zertifizierung verfügen, die es ermöglicht, Zahlungen sicher zu verarbeiten, während man nach dem besten Zahlungssystem für ein Ecommerce sucht. Die Summe dieser Faktoren  ermöglichen es das Ecommerce vertrauenswürdig darzustellen. Wenn wir dazu noch wettbewerbsfähige Preise anbieten, können wir in kurzer Zeit das Markenimage verbessern und das Verkaufsvolumen steigern.

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller