Wie man eine Preisanalyse wirtschaftlich und gründlich durchführt

Demo anfordern

Die Preisanalyse beschäftigt sich mit dem Marktwert von Produkten und Dienstleistungen eines E-Commerce - und zwar unter Berücksichtigung von Angebot und Nachfrage zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt. Sie liefert wertvolle Informationen über das Marktgeschehen, damit eine optimale Preisstrategie festgelegt werden kann. Sie ist eine hilfreiche Analysemethode für die unternehmerische Entscheidungsfindung, insbesondere wenn verschiedene Preisgestaltungsoptionen für ein und dasselbe Produkt mit ähnlichem Nutzen in Betracht gezogen werden. Für die Durchführung einer Preisanalyse empfehlen wir zunächst ein Preisfindungstool, das die Datenerfassung und -verarbeitung automatisiert. Befolgen Sie anschließend die folgenden Tipp, um Ihre Preisanalyse abzuschließen und die für Sie relevanten Schlussfolgerungen zu ziehen:


1.- Identifikation der Unternehmensziele 

Obwohl das oberste Ziel eines jeden E-Commerce die Wirtschaftlichkeit ist, müssen Sie festlegen, welche Zwischenziele Sie mit dem Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen erreichen wollen. Einige dieser kurz- und mittelfristigen Ziele könnten unter anderem darin bestehen, einen neuen Markt zu erschließen, ein neues Produkt auf den Markt zu bringen, das durchschnittliche Nutzerkontingent zu erhöhen oder die Konkurrenz in Sachen Umsatz zu übertreffen. Wenn Sie Ihre Ziele erst einmal definiert haben, wird es einfacher sein, genau zu bestimmen, welche Erkenntnisse Sie durch die Preisanalyse gewinnen möchten.

2.- Durchführung einer Zielgruppenanlyse

Um den Marktwert von Produkten und Dienstleistungen zu ermitteln, ist es wichtig, die Zielgruppe und den Preis, den sie zu zahlen bereit ist, zu kennen. Gleichzeitig müssen Sie untersuchen, welchen Wert Ihre Produkte und Dienstleistungen für diese potenziellen Kunden haben, d. h. inwiefern sie auf deren Bedürfnisse abgestimmt sind. Prüfen Sie, ob es sich um ein notwendiges und innovatives Produkt handelt oder ob es vielmehr eine große Anzahl von vergleichbaren Konkurrenzprodukten gibt.

Identifikation der Unternehmensziele

3.- Überwachung der Marktpreise

Neben der Zielgruppe sind die Marktpreise der zweitwichtigste Faktor für die Preisanalyse. Sie sollten wissen, in welchen Preislagen sich die Konkurrenzunternehmen Ihres Wirtschaftssektors bewegen, um die besten Preise für Ihr E-Commerce zu ermitteln. Außerdem sollten Sie berücksichtigen, wie sehr der Markt gesättigt ist und wie sich dies auf Ihren Umsatz auswirken könnte. Diese Informationen können Sie aus Marktstudien entnehmen, in der die Anzahl der Unternehmen derselben Branche, ihre geografische Lage und ihr Jahresumsatz angegeben sind.

Überprüfung der Mitbewerberpreise

Ermitteln Sie welche Unternehmen auf dem Onlinemarkt Ihre direkten Konkurrenten sind und beobachten Sie deren Preise und Werbeaktionen. So können Sie sowohl deren Strategien erkennen als auch mögliche Nachfrageänderungen ausmachen, die Sie ebenfalls beachten sollten. Am besten ist es, alle derzeitigen und früheren Preise zu analysieren. Mit einem Pricing-Tool können Sie Preisänderungen bei den Produkten Ihrer Mitbewerber über einen bestimmten Zeitraum hinweg auswerten, um so Ihre eigene Entscheidungsfindung zu erleichtern.

Mit all diesen Informationen sollten Sie in einem letzten Schritt damit beginnen, Ihre Preisstrategie und damit Ihren Aktionsplan zur Erreichung Ihrer Ziele zu strukturieren. Da Sie nun den Markt, das Angebot und die Nachfrage kennen, können Sie sich für eine wertorientierte Preisstrategie, eine wettbewerbsorientierte Preisgestaltung oder eine der zahlreichen Strategien zur Markteinführung neuer Produkte entscheiden.

Übrigens müssen Preisstrategien nicht festgelegt werden. Im Gegenteil, sie können an die Bedingungen im Onlinehandel angepasst werden, um stets die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Letztlich liegt die Bedeutung einer Preisanalyse darin, dass der Preis einer der entscheidenden Faktoren für die endgültige Kaufentscheidung ist. Daher ist es äußerst wichtig, die nötige Zeit und die erforderlichen Ressourcen für die Planung der am besten geeigneten Strategie aufzuwenden. Wenn Sie sich noch unschlüssig sind, können Sie sich an Preisexperten wie Minderest wenden, die Sie während des gesamten Prozesses beraten.

Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller