Wie man den Umsatz mit Rabattcoupons ankurbeln kann

Demo anfordern

Rabattcoupons bieten einem E-Commerce die Möglichkeit die Conversion Rate zu steigern bzw. den Umsatz zu steigern, da sie für Kunden einen Anreiz schaffen, mehr zu kaufen. Der Preisnachlass durch Rabattcoupons ist manchmal der entscheidende Impuls, den Kunden brauchen, um eine endgültige Kaufentscheidung zu treffen und Produkte oder Dienstleistungen schließlich zu bestellen. Angesichts der vielen Vorteile erklären wir von Minderest Ihnen, wie Sie diese in Ihrem E-Commerce für sich nutzen können. Als Einstieg empfehlen wir Ihnen ein Pricing-Tool, mit dem Sie Ihre Preise und Promotion so anpassen können, dass die Gewinnmargen Ihres Unternehmens gewahrt werden und gleichzeitig eine möglichst hohe Wirtschaftlichkeit erreicht wird.


Tipps zur Gestaltung Ihrer Rabattcoupons

Bei der Gestaltung Ihrer Rabattcoupons müssen Sie einige Aspekte berücksichtigen, damit die Einführung und Vermarktung auch wirklich ein Erfolg werden. Sie sollten dabei im Hinterkopf behalten, dass Ihre Kunden tagtäglich Angebote und Kampagnen von Dutzenden von Unternehmen erhalten. Um die Wirkung Ihrer Coupons nach außen hin zu erhöhen, ist es wichtig:

  • Optisch ansprechende Coupons zu gestalten. Obwohl der Rabattanteil der Hauptanreiz für Verbraucher ist, wird ein attraktives Design der Coupons umso mehr deren Aufmerksamkeit erregen. Sie können dies sowohl in Ihren E-Mail-Marketingkampagnen als auch in Ihren Werbeanzeigen auf Social Media oder generell in sämtlichen Kommunikationskanälen mit Kunden einsetzen. 
  • Den Dynamisierungsprozess und alle Besonderheiten der zu erstellenden Rabattcoupons zu planen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Gültigkeitsdauer, die Anzahl der Coupons, die Verteilungsmethode usw. zu definieren - vor allem aber dafür, wie hoch der Rabatt der einzelnen Coupons sein soll und auf welche Produkte Ihres E-Commerce er angewendet werden kann.
  • Die Zielgruppen zu segmentieren, je nachdem in welcher Phase des Kaufprozesses sie sich gerade befinden und welche Bedürfnisse sie haben. Sie können auch für jede Zielgruppe unterschiedliche Coupons erstellen. Ein Beispiel dafür ist das Anbieten größerer Rabatte für treue Bestandskunden, um die Beziehung zur Marke zu stärken, d.h. um deren Vertrauen in Ihr Unternehmen zu bekräftigen. 

Insgesamt können Sie mit einer gut konzipierten Rabattgutscheinaktion nicht nur Ihren Umsatz steigern, sondern auch das Image Ihrer Marke stärken, die Sichtbarkeit und die Besucherzahlen Ihrer Website erhöhen, die Lead-Akquise bzw. die Zahl der Neukunden steigern sowie die Stammkundenquote anheben. So profitieren Sie kurz-, mittel- und langfristig von einer solchen Rabattaktion.

Ihrer Rabattcoupons

Welche Arten von Rabattcoupons können Sie Ihren Kunden anbieten?  

Abhängig von der Jahreszeit und den angestrebten Zielsetzungen des E-Commerce können Sie sich dafür entscheiden bestimmte Arten von Rabattcoupons anzubieten. Sinn und Zweck ist immer die beste Conversion Rate zu erzielen.

Einführungsrabatte für Produktneuheiten

Der Verkauf eines neuartigen, noch unbekannten und hochpreisigen Produkts kann durch eine Reihe von Rabattcoupons ergänzt werden, um potenzielle Käufer zum Erwerb der Ware anzuregen. Sie können die Kunden auch dazu ermutigen, indem Sie betonen, dass die Anzahl der Coupons begrenzt ist und deren Nutzung nur für kurze Zeit möglich ist. Dadurch wird die Kaufentscheidung beschleunigt und es entsteht das Gefühl von Dringlichkeit.

Rabattgutscheine für Folgekäufe

In Ihren Follow-Up-E-Mails nach dem Kauf können Sie als Dankeschön oder Bonus für Ihre Kunden einen Rabatt auf zukünftige Einkäufe anbieten. So halten Sie die Kundenbeziehung langfristig aufrecht und erhöhen die Zufriedenheit Ihrer Kunden mit der Marke.

Rabattcoupons zu bestimmten Zeitpunkten oder Anlässen

Zu für den E-Commerce-Bereich wichtigen Zeitpunkten, wie zum Beispiel dem Sommerschlussverkauf oder dem Black Friday, können Sie neben der üblichen Promotion, die jeder Kunde erwartet, mit zusätzlichen Rabattcoupons aufwarten, um sich in solchen wettbewerbsintensiven Zeiten von der Konkurrenz abzuheben. Nutzen Sie diese Möglichkeit und belohnen Sie die treuesten Kunden Ihrer Marke!

Letztendlich wollen die Kunden das Gefühl haben, dass sie das beste Produkt zum besten Preis bekommen und dass sie somit das günstigste Geschäft gemacht haben. Da nicht jeder Zeitpunkt günstig für eine Rabattaktion ist, kann man sich gut an den Aktivitäten und Maßnahmen der Konkurrenz orientieren. Analysieren Sie deren Preise und Kampagnen, um den richtigen Zeitpunkt für Rabattaktionen festzulegen. Sie können sich dazu mit automatisierten Tools zur Wettbewerbsbeobachtung behelfen.

Demo jetzt anfordern.

Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller