Wie erstellt man unwiderstehliche Angebote in Ihrem Ecommerce?

Demo anfordern

Die Produktangebote ermöglichen es Ecommerce-Unternehmen, ihre Verkäufe zu steigern sowie kurz- und mittelfristig die Akquise und Conversion neuer Kunden zu erhöhen. Diese Angebote sind ein wirksames Instrument zur Steigerung der Unternehmenseinnahmen und zur Verbesserung der Positionierung gegenüber der Konkurrenz.  Um diese Gewinne zu erzielen, ohne die Gewinnspanne des Unternehmens zu reduzieren, können Sie sich auf eine  Preis-Suite  verlassen, um Ihre Preise anzupassen und zu  ändern. Wenn Sie diese bereits haben, erzählen wir Ihnen im Folgenden die besten Angebote, um Ihre Kunden anzulocken und mehr zu verkaufen.


Schritt 1: Überwachung der Preise der Konkurrenz

Die Bereitstellung von Instrumenten zur Überwachung der Preise der Konkurrenz ist für die Festsetzung der Preise für ein Ecommerce von entscheidender Bedeutung. Die von dieser Software bereitgestellten Informationen ermöglichen es Ihnen, Ihren potenziellen Kunden bessere Angebote und Verkaufsbedingungen als die Ihrer Konkurrenten zu bieten. Darüber hinaus wissen wir, dass der Preis einer der wichtigsten Faktoren in der Kaufentscheidung ist, daher müssen Sie sicherstellen, dass dieser attraktiv für die Nutzer ist. Eine Auktionskampagne zu entwerfen, ohne zu wissen, zu welchen Preisen andere Ecommerce verschiedene Produkte verkaufen, kann zu einem Misserfolg und Verlusten für das Unternehmen führen.

Sobald Sie die Marktbewegungen analysiert haben, ist es wichtig, die Produktangebote mit einem Mehrwert für die Kunden zu verbinden.  Denken Sie daran, wie Sie Ihr tägliches Leben mit Ihren Produkten verbessern und welche Bedürfnisse Sie je nach Profil Ihrer Zielgruppe erfüllen können. 

unwiderstehliche

Bedingungen, die die Produktangebote erfüllen müssen

Einerseits muss die Einführung von Angeboten zielgerecht, auf eine bestimmte Zeit begrenzt und mit einem Interessensgrund des Ecommerce verbunden sein, sei es der Verkauf von saisonalen Lagerbeständen oder die Bereitstellung eines Mehrwertes für die Kunden am Vatertag.  Diese zeitliche Begrenzung, auch wenn sie manchmal Wochen oder Monate beträgt, beschleunigt die endgültige Kaufentscheidung. 

Andererseits zeigt die Erfahrung mit Ecommerce-Unternehmen, dass die Angebote mit der niedrigsten Erfolgsquote diejenigen sind, die zu allgemein sind und ein zu breites Ziel verfolgen. Versuchen Sie, maßgeschneiderte Angebote nach den Interessen und Geschmäckern der einzelnen Buyer-Persona zu gestalten. Dazu ist es wichtig, dass Sie ihre Datenbank gut segmentieren und Ihre Werbeaktionen mit attraktiven Marketingkampagnen begleiten, um den Datenverkehr auf ihrer Website zu erhöhen.

Von der Vielzahl an Angeboten, die Sie implementieren können, empfehlen wir folgende effektive Strategien:

  • Flash-Angebote oder Angebote  für einen sehr begrenzten Zeitraum: Sie erzeugen bei den Nutzern ein Gefühl der Dringlichkeit und Exklusivität, das die Conversion fördert. Sie müssen rechtzeitig angekündigt werden, um möglichst viele Verbraucher auf sich aufmerksam zu machen. 
  • BOGO-Angebote oder Buy One Get One: Der Benutzer erhält die Möglichkeit, einen zweiten Artikel kostenlos zu erhalten.
  • Produkt-Rabatte: Auch als Bundle pricing bekannt, wobei es darum geht, zwei oder mehr Produkte zusammen zu einem billigeren Gesamtpreis zu verkaufen, als wenn man die Produkte einzeln verkaufen würde. Es muss sich an dasselbe Ziel richten, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen.
  • Personalisierte Rabattcoupons: Rabatte die an ein Segment ihrer Datenbank gesendet und für bestimmte Produkte, verwendet werden. Beispiele:
    • E-Mail-Bestätigung einer Bestellung.
    • Umfrage zur Kundenzufriedenheit.
    • Retargeting Kampagnen.

Letztlich müssen Ecommerce-Unternehmen über die Zeit und die Ressourcen verfügen, um die Auktionskampagne auf der Grundlage der strategischen Linien zu planen, die in ihrem jährlichen Wachstumsplan festgelegt sind. Vor allem bei neu gegründeten Online-Shops, bei denen die Angebote zu mehr Sichtbarkeit, mehr Website-Traffic und wachsendem Ansehen beitragen können. Die Angebote können auch mit automatischen Repricing-Tools einhergehen, um die Preise an die kontinuierlichen Veränderungen von Angebot und Nachfrage anzupassen, sowohl im Ecommerce selbst als auch auf den Marketplaces.

Fordern Sie jetzt Ihre Demo an.

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller