Pflegen Sie Ihre Marke und erhalten Sie den Halo-Effekt

Demo anfordern

Der Halo-Effekt ist eine kognitive Verzerrung, bei der eine einzelne Qualität oder Eigenschaft das Bild prägt, das die Verbraucher von der gesamten Marke haben. So entsteht aus einem Merkmal ein Halo oder ein Heiligenschein, der das gesamte Unternehmen durchdringt. Dieser Halo-Effekt tritt in der Regel auch beim ersten Eindruck auf, so dass bei einem positiven ersten Eindruck die gesamte Marke in einem positiven Licht gesehen wird. Die Anwendung dieses Halo-Effekts im Marketing hat ein großes Potential, da es Marken hilft, ihr Unternehmensimage zu stärken, eine engere Beziehung zu den Kunden zu pflegen und langfristig den Absatz durch eine geeignete Preisstrategie zu optimieren. Wir erklären im Detail, wie Sie es auf Ihre Marke anwenden können.


Wie Sie den Halo-Effekt bei Ihren Marketingaktionen nutzen können 

Bei der Anwendung des Halo-Effekts auf das Marketing kommt es darauf an, ein Starprodukt oder eine Qualität zu wählen, mit der Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Dabei kann es sich zum Beispiel um ein außergewöhnliches Produkt handeln, wie es Apple in den 2000er Jahren mit dem iPod tat, oder um ein besonderes Merkmal, wie die einzigartige Qualität der Rohstoffe. Nach der Auswahl sollten sich alle Ihre Werbe-, Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen auf diese Qualität oder dieses Produkt konzentrieren, so dass seine positiven Aspekte auf die gesamte Marke ausgedehnt werden und es als qualitativ hochwertiger, technologisch fortschrittlicher usw. angesehen wird. Denken Sie nicht daran, Ihr teuerstes Produkt zu bewerben, sondern das beliebteste. 

Neben der Umsetzung dieser Marketingstrategie können Sie auch im Tagesgeschäft:

  • Achten Sie auf die Ästhetik der Marke und verfolgen Sie eine kohärente Linie in allen grafischen Elementen: Katalog- und Landingpages, Promotionen und Anzeigen, soziale Netzwerke, Verpackungen usw. Dies gilt sogar für interne Berichte oder Teambesprechungen, denn die Mitarbeiter des E-Commerce können auch selbst Vertreter der Marke sein. 
  • Verknüpfen Sie die Marke mit dem Image eines Prominenten
  • Schaffung von Synergien und Kooperationen mit anderen Marken, die ein positives Image vermitteln und von der Öffentlichkeit gut angenommen werden.
Pflegen Sie Ihre Marke und erhalten Sie den Halo Effekt

Behalten Sie den Halo-Effekt in Ihren verschiedenen Vertriebskanälen bei 

All diese Bemühungen um einen guten ersten Eindruck beim Kunden werden zunichte gemacht, wenn die Marke kein kohärentes Image in ihren verschiedenen Vertriebskanälen pflegt. In diesem Sinne ist es wichtig, dass die verschiedenen Händler, wie Marktplätze oder Einzelhändler, Ihre Richtlinien beim Verkauf Ihrer Produkte befolgen. Dazu gehört alles, von der richtigen Ästhetik über die vom Unternehmen bestätigte Aufforderung zum Handeln bis hin zu den empfohlenen Verkaufspreisen. Im letzteren Fall kann außerdem, wenn der Verkäufer die empfohlenen Preise nicht anwendet, der Eindruck entstehen, die Marke sei zu teuer oder zu billig. Diese Wahrnehmung wird sich nicht auf diesen Online Shop beschränken, sondern die gesamte Marke betreffen.

Um dies zu vermeiden, gibt es Inhaltsübereinstimmungs-Tools, die Tausende von E-Commerce und Marktplätzen durchforsten und die verschiedenen Produktkarten daraufhin überprüfen, ob die Attribute, das Foto, der Name, die Beschreibung, der Preis usw. mit den von der Marke festgelegten Angaben übereinstimmen. Gleichzeitig ermöglicht es diese Technologie, einfach nicht autorisierte Händler ausfindig zu machen, die die Produkte der Marke ohne die entsprechenden vorherigen Vereinbarungen verkaufen. Diese stärkere Kontrolle über die verschiedenen Vertriebskanäle wird sich sowohl auf das Markenimage des Unternehmens als auch auf den Umsatz und das Engagement der Nutzer auswirken.

Maria Jose Guerrero
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller