Wie eine Verdrängungspreisstrategie aussieht

Demo anfordern

Eine Verdrängungspreisstrategie basiert auf der drastischen Senkung der Produktpreise, um Konkurrenten aus dem Markt zu drängen. Es handelt sich um eine riskante Taktik, bei der der E-Commerce die Preise einbrechen lässt und sogar Verluste in Kauf nimmt, weil er die Produktions- und Versandkosten nicht deckt. Ihr Hauptziel ist es, ein Monopol oder einen Markt zu erreichen, auf dem der Wettbewerb stark geschwächt ist, da sie eine solche Preissenkung nicht verkraften können und ihren Verkaufsanteil verlieren werden. Nach dem Rückzug anderer Marken wird es leichter sein, den Absatz zu steigern und die Gewinne zu vervielfachen. Im Allgemeinen kann diese Preisstrategie nur von großen Unternehmen umgesetzt werden, die in der Lage sind, anfängliche Verluste hinzunehmen.


Was ist zu beachten, bevor eine Verdrängungsstrategie umgesetzt wird?

Abgesehen von der ethischen Debatte, die die Verdrängungspreisgestaltung auslöst, müssen Sie eine Reihe von Aspekten berücksichtigen, von denen der Erfolg der Strategie abhängt, wenn Sie sich dafür entscheiden, sie anzuwenden:

  • Für den E-Commerce ist es nur dann von Vorteil, wenn nach dem Ausscheiden anderer Marken aus dem Markt die Preise wieder angehoben werden und zu den ursprünglichen Werten zurückkehren, so dass keine Verluste entstehen. Der Nachteil ist, dass die Nutzer auf das Manöver aufmerksam werden und sich über den Verkäufer ärgern könnten, der sein Markenimage beschädigt sehen wird. 
  • In vielen Ländern wird der Verdrängungswettbewerb von den Wettbewerbsbehörden bestraft. In Europa und den Vereinigten Staaten  werden beispielsweise Verdrängungspreise strafrechtlich verfolgt, um eine Monopolisierung des Marktes zu verhindern, die das Wohl der Verbraucher beeinträchtigt. Die häufigste Sanktion ist die Verhängung von Geldstrafen. 

Da es sich hierbei also um eine riskantere Taktik handelt als andere, konservativere Preisstrategien, sollten Sie Ihre Situation und die Ihrer Konkurrenten sorgfältig analysieren, bevor Sie sie anwenden. Ebenso wichtig ist es für kürzlich oder neu gegründete Unternehmen, zu wissen, wie voll der Markt ist, auf dem sie mit dem Verkauf beginnen wollen, da sie am meisten unter den Auswirkungen von Verdrängungspreisen leiden werden. 

Verdrängungspreisstrategie

Kennen Sie die Preise Ihrer Konkurrenten im Detail 

Diese Analyse der Wettbewerber sollte Preise, Werbeaktionen und Lagerbestände anderer E-Commerce Unternehmen des Sektors umfassen. Gleichzeitig wird es auch interessant sein, die Preise zu kennen, die in den verschiedenen Vertriebskanälen wie B2B-Portalen, Marktplätzen wie Amazon oder Preisvergleichern wie Google Shopping angewendet werden. Eine globale Vision, mit der sichergestellt wird, dass die Preise nach der Einführung des Verdrängungswettbewerbs die mit Abstand niedrigsten auf dem Markt sein werden.

Um diese Fülle an Informationen zu erhalten, können Sie eine Preisgestaltungssuite nutzen, automatisierte Tools, mit denen Sie die Preise Ihrer Konkurrenten analysieren und Ihre eigenen Preise auf der Grundlage Ihrer Unternehmensziele anpassen können. Die fortschrittlichste Software ermöglicht Ihnen den Zugang zu einer unbegrenzten Anzahl historischer Daten, anhand derer Sie die nächsten Marktbewegungen vorhersagen und den Wettbewerb antizipieren können. 

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller