Bereiten Sie Ihren E-Commerce darauf vor, an Halloween mehr zu verkaufen

Demo anfordern

Die zunehmende Beliebtheit von Halloween auf der ganzen Welt hat diesen Feiertag zu einer guten Gelegenheit gemacht, den E-Commerce Verkauf anzukurbeln. Um dies zu erreichen, können Sie einige kleine Anpassungen an Ihrem Online-Shop vornehmen und eine Preisstrategie ausschließlich für diese Tage entwickeln. Auf diese Weise werden Sie die Aufmerksamkeit einer größeren Zahl von Verbrauchern auf sich ziehen, unabhängig davon, ob Sie Kostüme und Schminke verkaufen oder nicht, denn das Wichtigste ist, im Rahmen dieses Festes attraktive Angebote zu machen. Wir von Minderest geben Ihnen eine Reihe von Tipps, um an Halloween mehr zu verkaufen.


Dekorieren Sie Ihren E-Commerce für Halloween 

Sie können ganz einfach neue, von Halloween inspirierte Designs in Banner, Hintergründe und andere Elemente Ihres E-Commerce einbinden, um beim Feiertag mitzufeiern. Einige Marken entscheiden sich sogar dafür, ihr Logo so zu gestalten, dass es eine Anspielung auf den Feiertag enthält. Dem Umfang dieser Dekoration sind keine Grenzen gesetzt, denn Sie können sogar Ihre Verpackung anpassen, um Ihre Kunden zu überraschen. Auf diese Weise generieren Sie nicht nur aufgrund der Neuheit mehr Besucher auf der Website, sondern verstärken auch die Bindung zu Ihren Markenliebhabern, die in der Regel diese kleinen Details zu schätzen wissen. 

Preisstrategie

Entwerfen Sie eine exklusive Preisstrategie für Halloween 

Um Ihre Kunden einen Mehrwert zu bieten, können Sie eine Halloween Rabattaktion starten. Ob in Form von Gutscheinen oder zeitlich begrenzten Angeboten, auch dies wird das Interesse an Ihrem E-Commerce fördern. Gleichzeitig kann es eine gute Gelegenheit sein, den Bestand an alten Produkten, deren Verkauf zurückgegangen ist, abzubauen. 

Damit diese Rabattaktionen funktionieren, müssen sie, wie oben erwähnt, von einer angemessenen Ästhetik begleitet und mit den für die jeweilige Zielgruppe wirksamsten Mitteln beworben werden. Hierfür können Sie Folgendes nutzen: 

Soziale Netzwerke 

Alle Marken nutzen die sozialen Netze, um die Nutzer daran zu erinnern, dass Halloween vor der Tür steht. Durch personalisierte Posts, die an diesen Kontext angepasst sind, können Sie Ihre neuen Rabatte bekannt machen. Sie können sogar interaktive Marketingerlebnisse schaffen, wie Spiele oder Quizze, um Ihre Kampagne im Rahmen des Geheimnisses um dieses Datum zu enthüllen. In den letzten Jahren haben sich einige Unternehmen aufgrund der zunehmenden Bedeutung von Influencern auch für Partnerschaften mit diesen Profilen entschieden, um ihren Werbeaktionen mehr Sichtbarkeit zu verleihen. 

E-Mail Marketing 

Fügen Sie in Ihre E-Mail Kommunikation die gleichen personalisierten Designs der Website und die Vorteile hinzu, die Nutzer erhalten können, wenn sie bei Ihrem E-Commerce kaufen. Vergessen Sie nicht, immer darauf hinzuweisen, dass Rabatte oder Sonderangebote zeitlich begrenzt sind und nur an Halloween gelten, um die Dringlichkeit zu erhöhen und die endgültige Kaufentscheidung zu beschleunigen. Um die Rentabilität dieser E-Mails weiter zu steigern, können Sie ein Karussell mit empfohlenen Produkten auf der Grundlage der Kaufhistorie des jeweiligen Kunden hinzufügen und so Kreuzverkäufe fördern. Die Kombination eines wirksamen Call to Action, attraktiver Rabatte und der Personalisierung der Aktion wird Ihnen helfen, das Kaufvolumen im Monat Oktober zu erhöhen. 

Letztendlich ist es wichtig, genau zu beobachten, wie die geplanten Aktionen vorankommen und wie die für diese Kampagnen ausgewählten Preise und Produkte abschneiden. Die Überprüfung dieser Daten ermöglicht es Ihnen, bei Bedarf Korrekturen vorzunehmen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sich auf historische Daten zu stützen, um Ihre Preise an ähnliche Zeiträume anzupassen. Mit den aktuellen Tools können Sie überprüfen, wie sich Ihre Preise entwickeln und welche Änderungen die Konkurrenz vornimmt, um besser entscheiden zu können, welcher Weg für Ihr E-Commerce am profitabelsten ist. Auch an Halloween.

Angela de la Vieja
Content Manager
Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller