Was ist der DNVB und wie können Sie seine Verbreitung kontrollieren?

Demo anfordern

Das Akronym DNVB steht für Digitally Native Vertical Brands oder Digital Native Brands, die aufgrund der veränderten Verbrauchergewohnheiten auf dem Vormarsch sind. Es handelt sich um Marken, die ausschließlich für den Online-Markt entwickelt wurden und die den Verkaufsprozess vollständig kontrollieren: von der Herstellung des Produkts bis zu seiner Lieferung an den Verbraucher. Sie verfügen über einen eigenen E-Commerce, über den sie ihre Produkte verkaufen und ein Vertrauensverhältnis zu den Nutzern aufbauen können.  Da die Kunden von heute nach Marken mit Werten und Idealen suchen, mit denen sie sich identifizieren können, machen die DNVBs ihr Unternehmensimage zu ihrer wirksamsten Waffe und bemühen sich, es so zu pflegen, dass die Nutzer es überall wiedererkennen können.  Die Kombination dieser Eigenschaften mit einer angemessenen Preisstrategie für verschiedene Zielgruppen macht einheimische Marken zu einer profitablen Ressource auf dem heutigen Markt. Wir erläutern die Besonderheiten von Minderest im Detail und erklären, was passiert, wenn sie sich entscheiden, ihre Vertriebskanäle zu erweitern.


Merkmale einer einheimischen Marke oder DNVB 

Das Ziel der DNVBs ist es, die Nutzer zu binden und sie durch ein zufriedenstellendes Einkaufserlebnis zu Markenvertretern zu machen. Deshalb ist es so wichtig, die vollständige Kontrolle über die Herstellungs-, Liefer- und Versandkette zu haben. Eine Kette, in der sich die Marken unter anderem um das Design und die Qualität des Produkts, die Lieferzeiten, die Verpackung und der Kundenbetreuung kümmern. 

Native Marken hingegen sind in der Regel auf eine einzige Produktart und eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet. Die spanische Sonnenbrillenmarke Hawkers ist ein Beispiel für diese Art von Marke, da sie als E-Commerce-Unternehmen für ein junges Publikum entstanden ist. Andererseits konzentrieren sich die Marketing- und Werbemaßnahmen aufgrund des digitalen Charakters des Unternehmens ausschließlich auf Online-Kanäle wie Suchmaschinen und soziale Netzwerke. Auf diese Weise können sie eine höhere Rentabilität erzielen als mit Werbung in großen Formaten oder auf nationalen Fernsehkanälen, die gleichzeitig nicht zu ihrem Unternehmensimage passen, das eher frisch und aktuell ist. Darüber hinaus werden die sozialen Netze ein idealer Kanal sein, um die emotionale Beziehung zu potenziellen Kunden durch  interaktive Marketingaktionen  und durch aktives Eingehen auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zu verstärken.  

Die erfolgreichsten DNVBs benötigen jedoch möglicherweise neue Vertriebskanäle, um ihre Einnahmen zu steigern und ein langfristiges Wachstum zu fördern. Manchmal entscheiden sie sich für die Einrichtung von Ladengeschäften oder arbeiten mit Vertriebsunternehmen zusammen.

Merkmale einer einheimischen Marke oder DNVB

Die Pflege Ihrer Corporate Identity auch außerhalb Ihres E-Commerce 

In diesen Fällen müssen die Marke und ihre Werte sehr präsent bleiben, damit der Vertrieb der Produkte durch einen Dritten erfolgreich ist, unabhängig davon, welcher neue Vertriebskanal gewählt wird, ob es sich um einen anderen Online-Shop mit einem breiteren Katalog handelt, wie z. B. FNAC, der Artikel verschiedener Marken und Hersteller auf internationaler Ebene verkauft, oder um einen Marketplace wie Amazon. Am einfachsten ist es, zu überprüfen, ob das Produktblatt jedes im Katalog des Händlers enthaltenen Produkts den Standards der Marke entspricht. Zu diesem Zweck können Sie eine Überwachungssoftware einsetzen, um schnell detaillierte Informationen über die einzelnen Vertriebskanäle zu erhalten und zu erfahren, ob diese ihre Richtlinien einhalten. 

Diese Tools ermöglichen es Ihnen, verschiedene E-Commerce- und Marketplaces zu verfolgen und die Produktkarten zu überprüfen, um festzustellen, ob die Attribute, das Foto, der Name, die Beschreibung, die Merkmale und die Details mit den von der Marke festgelegten Angaben übereinstimmen.  Auf diese Weise wird das Qualitätsniveau der Produktpräsentation aufrechterhalten, die Wahrnehmung der Marke durch die Nutzer bleibt intakt und eine höhere  Conversion Rate wird gefördert. Um auf das Beispiel von Hawker zurückzukommen: Die Brillenmarke hat derzeit mehrere physische Läden in verschiedenen Regionen und verkauft ihre Produkte online über verschiedene Plattformen, einschließlich Amazon, das einen eigenen, identitätsgetreuen Shop hat.  

Schließlich darf nicht vergessen werden, dass es ebenso wichtig ist, dass die Produktpreise in den verschiedenen Vertriebskanälen mit der Markenstrategie in Einklang stehen. Andernfalls brechen die Nutzer den Kauf möglicherweise ab und sehen ihr Vertrauen schwinden. Zu diesem Zweck verfügt Minderest auch über ein Tool, mit dem Hersteller überprüfen können, ob Verkäufer die empfohlenen Preise einhalten oder Preisabweichungen vornehmen, die das Unternehmensimage beeinträchtigen könnten. Mit dieser PVPR-Überwachungssoftware können Sie die Preise aller Ihrer Produkte im Auge behalten. Darüber hinaus können Sie mit diesen Tools die digitale Transformation Ihres Unternehmens vollenden und das Wachstum Ihrer Gewinnspanne fördern.

Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller