Wie man über Live-Shopping verkauft

Demo anfordern

Live Shopping ist ein neuer Online-Verkaufstrend, bei dem die Produkte einer Marke durch Live-Übertragungen präsentiert werden. Diese streaming-Übertragungen  können über das Internet oder über verschiedene soziale Netzwerke erfolgen. Ihr Hauptziel ist es, ein Schaufenster zu schaffen, in dem die Nutzer live neue Produkte aus der Kollektion oder Sonderangebote entdecken können, die ihr Interesse wecken. Dieser Trend begann sich aufgrund der Pandemie zu verstärken, da die Erstellung von Inhalten erheblich zunahm, und hat bereits sein Potenzial zur Umsatzsteigerung für Marken und den E-Commerce bewiesen.  Ein Beispiel dafür ist, dass die Marke Tommy Hilfiger bei ihrem ersten Live-Shopping mehr als 14 Millionen Zuschauer erreichte. Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Online-Verkaufsform in Ihren E-Commerce passen und für Ihre Zielgruppe attraktiv sein könnte, sollten Sie ihre Integration in Ihre  Preisstrategie sorgfältig prüfen und die wichtigsten Aspekte lesen, die Sie bei der Vorbereitung Ihres ersten "Live-Shoppings" berücksichtigen sollten.


Schlüssel für den Einstieg in das Live-Shopping

Zunächst einmal ist zu bedenken, dass der Erfolg des Live-Shoppings darauf zurückzuführen ist, dass diese Art der Live-Übertragung es den Nutzern ermöglicht, einfach über Mobiltelefone, über ihren Browser oder über soziale Netzwerke und von jedem beliebigen Ort aus mitzumachen.  Das Wichtigste ist daher, den Zeitpunkt für das Streaming so zu wählen, dass möglichst viele Verbraucher daran teilnehmen können.  Analysieren Sie dazu Ihre Zielgruppe und deren Merkmale und ermitteln Sie den besten Zeitpunkt für die Ausstrahlung. Denken Sie auch daran, dass Millennials diese Art von Online-Inhalten am meisten konsumieren, da sie ihr Einkaufserlebnis verbessern und bereichern wollen. 

Was die Durchführung des Streaming betrifft, so ist es am besten, einen guten Kommunikator auf den Bildschirm zu stellen, der die für den Verkauf interessantesten Produkte nacheinander vorstellt und ihre Eigenschaften erläutert.  Viele Marken entscheiden sich dafür, Influencer oder Prominente für das "Live-Shopping" auszuwählen, da diese die Menschen anziehen und ein gutes Gefühl bei ihren Anhängern haben. Das Wesentliche ist jedoch, dass der Protagonist die Fähigkeit besitzt, die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu ziehen. Darüber hinaus muss das Live-Shopping von einer  angemessenen Marketingstrategie begleitet werden, um die Besucher am Tag der Veranstaltung anzuziehen und die Zuschauerzahlen zu halten. 

Um das volle Potenzial des Live-Shoppings auszuschöpfen, ist es andererseits wichtig, dass die Übertragungsplattformen One-Click-Käufe ermöglichen oder direkte Links zu den Produkten enthalten. Derzeit gibt es spezielle Websites, die dem Live-Shopping gewidmet sind, und soziale Netzwerke erleichtern den Verkauf von Produkten direkt über die Profile der Marken. . In diesem Sinne verfügen Instagram und Facebook live über Direktverkaufsoptionen, und sogar Amazon bietet Verkäufern Tools zur Entwicklung dieser Art von Live-Übertragungen.

Vorteile des Live-Shoppings für Marken und E-Commerce-Unternehmen

Ein interaktives Schaufenster 

Bei Live-Shopping-Events können Produkte in allen Einzelheiten gezeigt werden, während gleichzeitig mit den Nutzern interagiert und ihre Fragen durch kostenlose, persönliche Beratung beantwortet werden. Sie können auch ein guter Ausgangspunkt für neue interaktive Marketingkampagnen  sein, um die guten Beziehungen zu den Nutzern aufrechtzuerhalten und zu verstärken. 

Gesteigertes Vertrauen der Nutzer

Das Live-Shopping trägt auch dazu bei, das Vertrauen der Nutzer in die Marken zu stärken, die sich vor den potenziellen Kunden so zeigen müssen, wie sie sind, und zwar mit mehr Transparenz. Gleichzeitig erhält der Nutzer Informationen über die Produkte aus erster Hand. 

Lancierung von einzigartigen Angeboten

Diese Online-Events sind auch eine gute Gelegenheit, Ihre Produkte zu einmaligen Preisen anzubieten, und zwar ausschließlich für Nutzer, die sich live einschalten. Mit automatisierten Dynamic-Pricing-Tools können Sie attraktive Preise anbieten, die an die Bedürfnisse des Marktes angepasst sind und Ihre Gewinnspanne nicht schmälern. 

Zusammengenommen tragen diese positiven Aspekte des Live-Shoppings wiederum dazu bei, das Markenimage zu verbessern und die endgültige Kaufentscheidung der Nutzer zu beschleunigen, was wiederum zu höheren Umsätzen für die Marke oder den E-Commerce führt.

Demo anfordern

Führende Software zur Konkurrenzüberwachung für Händler und Hersteller